Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Gänsebraten: Mit diesen Tipps gelingt die Gans

...

Weihnachten  

Gänsebraten: So wird er kross und saftig

21.11.2012, 11:47 Uhr | t-online

Gänsebraten: So wird er kross und saftig. So gelingt die Weihnachtsgans ganz sicher (Foto: imago)

Lecker und leicht: Salat mit Gänsebrust. (Foto: imago)

Der Duft eines frisch aus dem Ofen kommenden Gänsebratens kann selbst den letzten Weihnachtsmuffel in festliche Stimmung bringen. Denn kein anderes Weihnachtsgericht steht mehr für Weihnachten als die Gans. Die Zubereitung dauert zwar länger als bei anderen Gerichten, doch mit diesen Tipps ist Ihnen das Lob Ihrer Gäste sicher.

Was beim Kaufen einer Weihnachtsganz zu beachten ist

Das wichtigste bei einem Gänsebraten ist es, die richtige Gans zu finden. Das beste Produkt bekommt man meist vom Bauernhof. Aber auch hier sollte man auf das Siegel "Auslaufhaltung und ökologische Tierhaltung" achten. Diese Gänse haben besser ausgebildete Muskeln und das Fleisch hat weniger Fett. Kauft man eine fertig vorbereitete Gans, sollte man die Haut genau untersuchen. Trockene Haut ist ein Anzeichen für gutes Fleisch. Aber auch in der Tiefkühlabteilung im Supermarkt gibt es Weihnachtsgänse. Hier ist zu beachten, dass die Verpackung unversehrt sein sollte, da das Fleisch ansonsten bereits trocken sein kann. Eine Drei-Kilo-Gans reicht für etwa vier Personen. Fünf Kilo reichen für sechs bis acht Personen. Zu groß sollte die Gans aber nicht werden, da das Fleisch dann fetter ist und nicht mehr so schmackhaft ist.

Ratgeber - Basteln für Weihnachten: Ideen für Kinder

Lifestyle 
Küchentipp: tranchieren

Wie man einen Braten fachgerecht in Scheiben zerteilt und welches Besteck man braucht. zum Video

Den Gänsebraten perfekt zubereiten

Es braucht seine Zeit, einen Gänsebraten zuzubereiten. Eine küchenfertige Gans muss nur noch gefüllt und gebraten werden. Kauft man hingegen eine frische Gans, kann es durchaus vorkommen, dass sie noch gerupft und ausgenommen werden muss. Die Dauer der Zubereitung hängt von der Größe der Weihnachtsgans ab, liegt aber normalerweise zwischen vier und sechs Stunden. Da die Weihnachtsgans mehrere Male gedreht und bepinselt werden muss, sollte sich der Koch genug Zeit nehmen.

Die Füllung bringt den individuellen Geschmack

Bei der Wahl der Füllung sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Besonders beliebt sind die traditionelle Variante mit Apfel, die bayerische Variante mit Esskastanien und die Rheinische Martinsgans mit Aprikosen und Backpflaumen. Sollten Sie aber in der Vorweihnachtszeit schon mal Lust auf eine Gans haben, könnten Sie auch eine ganz individuelle Füllung ausprobieren. Wenn sie Ihnen gelungen ist, können Sie Ihre Gäste zum Fest mit der Eigenkreation überraschen. Hilfreiche Tipps dazu finden Sie bei den Gänsebraten-Rezepten von Johann Lafer.

Die Alternativen zur Weihnachtsgans

Das Weihnachtsmenü muss sich nicht immer um eine Gans drehen. Auch ein Weihnachtsbraten mit Pute oder die badische Variante mit Ente kann sehr lecker sein. In vielen Familien kommen zum Weihnachtsfest aber Würstchen mit Kartoffelsalat auf den Tisch. Wenn Sie es hingegen gern etwas gesellig haben und das Essen über einen längeren Zeitraum ausdehnen wollen, bietet sich ein Fondue an.

Der Ursprung des Gänsebratens

Um den Gänsebraten ranken sich viele Legenden und Mythen. So wurde er im Mittelalter immer am 29. September, dem Michaelistag, zu Ehren des Erzengels Michael zubereitet. Unsere heutige Weihnachtsgans geht aber auf einen anderen Brauch zurück: Am 11. November, zu Beginn der alten Fastenzeit, wird eine Martingans gegessen, und wenn die Fastenzeit am Heiligen Abend endet, wird noch mal eine Weihnachtsgans gebraten. Eine andere Legende besagt, dass die englische Königin Elizabeth I eine Gans verspeiste, als sie 1588 die Nachricht bekam, dass die spanische Armada bezwungen wurde. Die Gans wurde als gutes Omen interpretiert und zum Weihnachtsmenü bestimmt.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Eindeutiger Hinweis 
Frau hat dicke Überraschung für ihren Freund

Doch der Mann steht total auf dem Schlauch und versteht die Signale seiner Liebsten nicht. Video

Verwechslung mit Folgen 
Mit Vollgas rückwärts einen 30-Meter-Abhang runter

Zum Glück der Insassen konnte der Zaun Schlimmeres verhindern. mehr

Anzeige 
So macht Abnehmen Spaß!

Persönlich zugeschnittene Diätpläne für dauerhaften Erfolg. Abnehmen mit dem bodymass concept.

Anzeige

Shopping
Shopping 
0 % Finanzierung ab 324,- € Bestellwert - 36 Monatsraten

Endspurt: Jetzt sorglos einkaufen ohne Zusatzkosten, nur noch bis zum 25.10.2014 bei MEDION!

Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Für Entdecker-Naturen: Spanische Spitzenweine

Sechs wunderbare Weine aus Spanien für nur 29,90 € statt 61,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige