Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Backen: Diese Fehler vermeiden

...

Was man beim Plätzchen backen nicht tun sollte

09.12.2011, 15:33 Uhr | fq

Backen: Diese Fehler vermeiden. Tipps zum Plätzchen backen

Vorsicht beim Plätzchen backen

Weihnachtszeit ist Plätzchen-Zeit. Doch Vorsicht: die kleinen Leckerbissen können der krebserregende Stoff Acrylamid enthalten. Er entsteht beim Erhitzen von stärkehaltigen Speisen. Ganz lässt es sich nicht vermeiden, dass wir den Stoff fast täglich zu uns nehmen. Doch wie das Bundesinstitut für Risikobewertung bestätigt, kann das Verzehren vieler Lebensmittel mit hohen Acrylamidgehalt zum Gesundheitsrisiko werden. Verbraucher sollten also den Gehalt an Acrylamid im Essen möglichst minimieren.

Plätzchen nicht zu lange backen

Auch wenn so manches Weihnachtsgebäck sein gutes Aroma erst mit einer gewissen Bräune bekommt, sollten Sie die Backzeit genau im Auge behalten und darauf achten, wie sich die Plätzchen verändern. Denn wie bei allen stark erhitzten, kohlehydratreichen Lebensmitteln, besteht auch bei Plätzchen, Lebkuchen und Spekulatius die Gefahr, dass sich bei zunehmender Backzeit Acrylamid bildet. Es gilt: je dunkler, desto mehr Acrylamid. Backen Sie ganz nach dem Motto: „Vergolden statt Verkohlen!“

Immer mit Unterlagen backen

Auch Eiweißguss und das Bestreichen der Plätzchen mit Eigelb verringert den Gehalt an Giftstoffen, sagen Experten. Wer mit Vollkornmehl backt, muss die Temperatur besonders niedrig halten, um nur wenig Acrylamid zu produzieren. Es empfiehlt sich, Backpapier oder Silikon-Backunterlagen zu nutzen, um zu starkes Bräunen zu verhindern.

Plätzchen nicht zu heiß backen

Alte Plätzchenrezepte geben häufig eine zu hohe Backtemperatur vor, die die Entstehung von Acrylamid begünstigt. Darauf verweist die Verbraucherzentrale Niedersachsen. Die Plätzchen sollten bei höchstens 190 Grad gebacken werden. Die Verbraucherexperten raten deshalb, die Temperaturangaben für "Omas Plätzchen" zu korrigieren. Zudem werden manche Plätzchen durch die Hitze auch schnell bröselig und zerbrechen. Daher: Nie über 190 Grad backen!

Gesunde Zutaten vorziehen

Echter Rohrzucker oder Honig sind die gesünderen Süßungsmittel als weißer Zucker oder künstliche Süße. Allerdings gilt Honig, wie auch Zuckersirup und Fructose, als Katalysator für die Bildung des giftigen Acrylamids und ist daher nur sparsam zu verwenden. Bei der Wahl der Nüsse spricht die Vielzahl von Vitaminen, Eisen, Kalium und Omega-3-Fettsäuren für die Walnuss.

Rapsöl statt Butter oder Margarine

Auch wenn Butter dem Gebäck einen guten Geschmack verleiht, ist sie wegen ihres hohen Cholesteringehalts ungesünder als die Öl-Alternative. Dasselbe gilt für Backmargarine, weil sie einen hohen Anteil an ungesunden gesättigten Fettsäuren enthält.

Kalorien sparen

Eine einfache Möglichkeit, um Kalorien zu sparen ist, die Fettmenge zu einem großen Teil durch Halbfette und den Rest durch Magerquark zu ersetzen. Eine zusätzliche Variante ist das Sparen von Eigelb, denn das enthält viele Kalorien. Nehmen sie einfach bei der Hälfte der genutzten Eier nur das Eiweiß zum Backen. 


Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Diät-Ratgeber eBook: Ganz einfach Abnehmen!

Jetzt abnehmen mit Rezepten, Ernährungsplänen & vielen Abnehm-Tipps. Zum Download

Video des Tages
Vor laufender Kamera 
Was hat sich der BMW-Fahrer bei dieser Aktion gedacht?

Versicherungsbetrug? Dieses dreiste Verhalten wird nicht ohne Folgen bleiben. Video

Anzeige
Anzeige 
Ihr Hörgerät in 2015

Entdecken Sie moderne Hörgeräte in dezentem Design. mehr

bodymass.de 
Zu zweit überflüssige Pfunde verlieren

Die Blitz-Diät für zwei Personen und bis zu 20 Prozent sparen. Jetzt mehr erfahren


Shopping
Shopping 
Frische Frühlings-Looks für feminine Kurven entdecken

Jetzt die aktuellen Keylooks des Frühlings ab Größe 42 shoppen. zum große Größen-Special

Shopping 
Jetzt Nordsee-Feeling im heimischen Garten genießen

Strandkörbe laden zum Entspannen und Relaxen ein - jetzt günstig entdecken bei eBay.de.

Shopping 
Nur bis zum 06. Mai 2015: 0%-Finanzierung auf Möbel

Richten Sie sich jetzt neu ein und bezahlen Sie in bequemen Monatsraten. bei Bauer

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige