Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Das essen Merkel, Steinbrück & Co. am liebsten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundestagswahl 2013  

Die Kanzlerin mag Klopse: Die Lieblingsgerichte der Spitzenkandidaten

20.09.2013, 19:07 Uhr | akl

Das essen Merkel, Steinbrück & Co. am liebsten. Angela Merkel isst am liebsten Königsberger Klopse. Aber auch mit Grünkohleintopfkann bei ihr punkten. (Quelle: Reuters/ dpa/ pictures lines/ Stockfood/ chromorange/ Thinkstock by Getty-Images)

Angela Merkel isst am liebsten Königsberger Klopse. Aber auch mit Grünkohleintopfkann bei ihr punkten. (Quelle: Reuters/ dpa/ pictures lines/ Stockfood/ chromorange/ Thinkstock by Getty-Images)

Zwei Frauen, vier Männer: Die Spitzenkandidaten der Bundestagswahl 2013 gehen am kommenden Sonntag in das letzte Rennen. Doch Wahlkampf allein ist nicht alles. Um bei Kräften zu bleiben, entscheidet sich so mancher Spitzenkandidat bestimmt öfter mal für sein Leibgericht. Doch nicht nur im Wahlkampf gehen die Meinungen auseinander, auch beim Essen haben Angel Merkel, Peer Steinbrück & Co. ganz unterschiedliche Vorstellungen. Eines ist aber klar: Kalorienarm gegessen wird nicht. So kochen Sie die Leibspeisen der Politiker nach.

Königsberger Klopse für Angela Merkel

Unsere Kanzlerin mag es deftig: Angela Merkel startet für die CDU/ CSU mit Königsberger Klopsen ins Rennen. Bei ihr landen deftige Speisen eher auf dem Teller als süße Kuchen, wie die Berliner Boulevardzeitung "BZ" berichtet. Im Urlaub dürfe es auch gerne gegrillter Fisch mit Salat sein und als Snack zwischendurch entscheide sie sich sich lieber für Mohrrüben und Gurken als für Obst. Grünkohleintopf mit Mettwurst ist aber ebenfalls ein kleines Highlight, so der Tagesspiegel.

Italienische Pasta für Peer Steinbrück

Um sich gegen die Kanzlerin durchzusetzen braucht Peer Steinbrück viel Energie. Diese genehmigt sich der SPD-Kandidat am liebsten in Form von leckeren italienischen Pastagerichten, wie das Kochportal Chefkoch.de berichtet. Langweilig wird ihm dabei sicher nicht, denn die Auswahl ist riesig.

Penne al Arrabiata für Jürgen Trittin

Einen ähnlichen Geschmack hat auch Jürgen Trittin, der für die Grünen um Stimmen kämpft. Sein Lieblingsgericht ist Penne al Arrabiata, wie Chefkoch.de verrät. Der fruchtig-würzige Klassiker ist schnell zubereitet und braucht nur wenige Zutaten.

Die Grünen gehen traditionell mit einer Doppelspitze ins Rennen: Katrin Göring-Eckardt, die vor kurzem noch einen vegetarischen Tag in Kantinen angeregt hatte, genießt allgemein gutes Essen und bevorzugt Gemüse und Obst der Saison. Vor allem sollte es fair zugehen beim Essen. Gute Bedingungen für die Kaffeebauern gehören für sie zum Kaffeegenuss dazu, sagte sie in einem Interview mit dem Tagesspiegel.

Gefüllte Paprika für Gregor Gysi und Heubraten für Rainer Brüderle

Fraktionschef Gregor Gysi geht für Die Linke ins Rennen und mag es auf dem Teller am liebsten klassisch: Nach Angaben des Berliner Kuriers stehen gefüllte Paprika mit einer würzigen Hackfleischfüllung ganz oben auf der Liste.

Rainer Brüderle, Spitzenkandidat der FDP, hingegen mag Pfälzer Heubraten am liebsten - will zumindest das Zwitscherportal Twitter wissen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welches Politiker-Gericht essen Sie am liebsten?
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal