Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Kürbis schmeckt auch zum Dessert - nicht nur zu Halloween

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vielseitige Zutat  

Kürbis schmeckt auch zum Dessert

07.10.2015, 07:35 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

Kürbis schmeckt auch zum Dessert - nicht nur zu Halloween. Kürbisse - vielseitig und köstlich. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kürbisse harmonieren sehr gut mit kräftigen Gewürzen wie Knoblauch oder Chili. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kürbisse sind in der Küche echte Alleskönner. Sie lassen sich wunderbar kombinieren und variieren - von der einfachen Suppe bis zu Kürbispommes, in Soßen oder karamellisiert zum Dessert. Als Zutat für Auflauf sind sie eine köstliche Alternative zu Standardgemüse wie der Kartoffel.

Mit seinem dezenten Geschmack ist der Kürbis vielseitig kombinierbar. Zudem nimmt er leicht das Aroma von Gewürzen an, Bei Chili, Curry, Ingwer, Knoblauch oder auch Zucker funktioniert das besonders gut. Wichtig sei, dass die Gewürze wasserlöslich sind, sagt Harald Seitz vom Verbraucherinformationsdienst aid. Wer es gerne süß mag, kann Honig, Zimt oder süßen Wein zum Kochen verwenden.

Mit Zucker karamellisiert fürs Dessert

Für eine süß-saure Variante zum Dessert empfiehlt Ernährungswissenschaftler Seitz den Hokkaido. Dieser Kürbis sollte mit einer Schale Wasser im Ofen bei 100 Grad vordünsten. Die Wasserschale sorgt für genug Feuchtigkeit - fehlt sie, platzt der Kürbis nach einiger Zeit. Der vorgegarte Kürbis wird in Scheiben geschnitten und mit Zucker karamellisiert. Anschließend das Gemüse mit Essig ablöschen. Die Kürbisschale lässt sich mitessen.

Statt Kartoffelbrot könne man auch mal Kürbisbrot backen, rät Seitz. Oben aufs Brot passen Kürbiskerne. In ihnen steckt reichlich Fett und damit Energie - mit 500 Kilokalorien pro 100 Gramm fast so viel wie in Milchschokolade. Aber: "Das sind gesunde Fette", sagt Seitz. Um die Kerne zu verwenden, waschen Sie einfach das Fruchtfleisch ab und rösten sie im Ofen bei 180 bis 200 Grad zehn Minuten lang. Die gerösteten Kerne sind auch ein gesunde Alternative zu Chips. Auch als knackige Zugabe in den Salat passen sie gut.

So erkennen Sie reife Früchte

Beim Kauf sollten Verbraucher darauf achten, dass der Kürbis unbeschädigt ist und noch einen Stiel hat. "Wenn der Stiel abgebrochen ist, können Fäulniserreger in den Kürbis eindringen", sagt Seitz. Ist der Kürbis schon auf dem Teller und schmeckt bitter, heißt es: Finger weg! Der unangenehme Geschmack sei ein Hinweis auf pflanzeneigene Bitterstoffe, die für den Menschen giftig sind.

Reife Kürbisse erkennen Sie über den Klopftest: Einfach mit dem Knöchel auf den Kürbis pochen. Klingt er hohl, ist er reif, so die Initiative "Zu gut für die Tonne". Auch die Schale der Frucht gibt Auskunft über die Reife und Frische. Trockene, helle Stellen sind nur Schönheitsfehler. Dunkle, weiche Bereiche hingegen neigen zur Fäule.

Kürbis lässt sich gut einfrieren

Angeschnittene Kürbisse halten sich etwa zwei Tage im Kühlschrank. Decken Sie die Schnittstellen am besten mit Frischhaltefolie ab. Soll Kürbis länger aufbewahrt werden, friert man ihn am besten ein. Dazu kocht man das Kürbisfleisch ein paar Minuten lang und friert es dann nach dem Abkühlen portionsweise ein. Die Haltbarkeit beträgt etwa fünf Monate.

Wer den Kürbis bisher nur als Halloween-Gesicht verwendet hat, kommt vielleicht noch auf den Geschmack: Zwar seien die Gartenkürbisse, die üblicherweise dafür verwendet werden Zierkürbisse. Aber das Fruchtfleisch sei in der Regel essbar, sagt Seitz. Püriert ergibt das eine gute Grundlage für eine leckere Suppe.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwergewicht 
Pakistaner wiegt 440 Kilo und will noch mehr

Der 24-jährige Pakistaner präsentiert sich sportlich. Im Internet wird über die Echtheit der Körperfülle diskutiert. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal