Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Drogeriekette dm ruft Fruchtschorle zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verunreinigung mit Hefe  

Drogeriekette dm ruft Fruchtschorle zurück

17.02.2016, 19:27 Uhr | AFP

Drogeriekette dm ruft Fruchtschorle zurück. Rückrufaktion bei der Drogeriekette dm. (Quelle: dpa)

Rückrufaktion bei der Drogeriekette dm. (Quelle: dpa)

Ursache für den Rückruf ist eine Verunreinigung mit Hefe. Dadurch können die Flaschen unter Druck stehen. Betroffen ist die Fruchtschorle "babylove Sportscap Apfel-Himbeere-Kirsche" in der 0,33-Liter-Flaschen.

Konkret sind es die Flaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.12.2016 und 11.12.2016, wie das Unternehmen in Karlsruhe mitteilte. Die Haltbarkeitsangabe ist am Flaschenhals zu finden.

Hefe setzt Gärungsprozess in Gang

Vereinzelte Flaschen seien mit Hefe verunreinigt. "Die Hefe bedingt einen Gärungsprozess, welcher zum Druck beim Öffnen der Flasche führen kann", teilte dm mit.

"Die Kunden werden gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und in die Verkaufsstellen zurückzubringen beziehungsweise vorsichtig zu entsorgen." Der Kaufpreis werde den betroffenen Kunden erstattet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video



Anzeige
shopping-portal