Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Rückruf! Listerien in Original Radeberger Putenlachsschinken entdeckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf des Herstellers  

Listerien im Putenlachsschinken gefunden

15.07.2016, 11:22 Uhr | t-online.de

Rückruf! Listerien in Original Radeberger Putenlachsschinken entdeckt. Die Firma Korch ruft Putenlachsschicken zurück. (Quelle: Hersteller/Montage t-online.de)

Die Firma Korch ruft Putenlachsschicken zurück. (Quelle: Montage t-online.de/Hersteller)

Die Radeberger Fleisch- und Wurstwaren Korch GmbH ruft ihren "Original Radeberger Putenlachsschinken" mit bestimmten Mindesthaltbarkeitsdaten zurück. Im Schinken wurden Listerien gefunden, die zu Erkrankungen führen können.

Das Unternehmen hat bei einer Eigenuntersuchung ihres "Original Radeberger Putenlachsschinken 2x 50 g" eine mikrobiologische Verunreinigung mit Listerien (Listeria monocytogenes) festgestellt.

Betroffen sind Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15.07.2016 bis 07.08.2016. Käufer sollten den Schinken auf keinen Fall verzehren; sie können ihn am Ort des Kaufes zurückgeben. Verkauft wurde der Schinken in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Sachsen und Thüringen.

Bakterien lösen grippeähnliche Symptome aus

Listerien sind stäbchenförmige Bakterien, die in der Natur allgegenwärtig sind, daher gelangen sie leicht in Lebensmittel. Sie können bei Kühlschranktemperaturen weiter wachsen und Erkrankungen mit grippeähnlichen Symptomen und Darm-Infektionen auslösen. In seltenen Fällen – insbesondere bei Säuglingen, Schwangeren und schwachen Menschen – sind auch schwere Krankheiten wie Gehirn- und Gehirnhautentzündungen möglich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal