Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Edeka ruft Mini-Salami von "Gut & Günstig" zurück: Verderb möglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorzeitiger Verderb möglich  

Edeka ruft Mini-Salami zurück

21.07.2016, 19:41 Uhr | dpa

Edeka ruft Mini-Salami von "Gut & Günstig" zurück: Verderb möglich. So sieht die Verpackung der Mini-Salami aus, die Edeka zurückruft. (Quelle: Edeka)

So sieht die Verpackung der Mini-Salami aus, die Edeka zurückruft. (Quelle: Edeka)

Edeka ruft bundesweit die "Gut&Günstig Delikatess Mini Salami" in der 2x25g-Packung zurück. Die Ware kann frühzeitig verderben, wie die Edeka-Zentrale mitteilte.

Bei einzelnen Würstchen könne es zu vorzeitigem Fettverderb kommen. Der Verzehr könne zu Übelkeit führen. Von dem Rückruf betroffen ist die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.10.2016. Sie wurde aus dem Verkauf genommen.

Kunden, die das Produkt erworben haben, könnten sich den Kaufpreis auch ohne Kassenbon in allen Edeka- und Marktkauf-Filialen erstatten lassen, heißt es in der Mitteilung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal