Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Rote Bete Samtsuppe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Rote Bete Samtsuppe

Rote Bete Samtsuppe (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Quelle: Thinkstock by Getty-Images

Summary

Zubereitungszeit:20 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:Keine Angaben
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75618996
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 22 Schalotten Schalotten
  • 11 EL Butter Butter
  • 22 Champignons Champignons
  • 11 Zitrone Zitrone
  • 1/20.5 Äpfel Äpfel
  • 11 l Geflügelbrühe Geflügelbrühe
  • 11 EL Apfelmeerrettich Apfelmeerrettich
  • 100100 ml Sahne Sahne
  • 11 Rote Bete mittelgroße Rote Bete
  • 100100 ml Weißwein Weißwein
  • 11 Kartoffel mittelgroße Kartoffel
  • Salz Salz
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Rote Bete Samtsuppe

  1. Die Schalotten schälen und mit den Champignons in einem Topf Butter angehen lassen. Die Rote Bete und Kartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Das Ganze leicht salzen, mit Weißwein ablöschen und einkochen.
  2. Die Geflügelbrühe angießen und um circa die Hälfte reduzieren lassen. Die Brühe mit der Sahne auffüllen und dann aufkochen lassen.
  3. Den Apfel schälen, in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Ein paar Apfelwürfel als Einlage zurücklegen. Mit Zitronensaft und dem Apfelmeerrettich abschmecken, durch ein Sieb streichen und schließlich im Mixer oder mit dem Zauberstab aufmixen, Apfelwürfel dazugeben und servieren.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: keine AngabeEiweiß: keine AngabeKohlenhydrate: keine AngabeFett: keine Angabe

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Gemüse in Riesling (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Gemüse in Riesling

Suppen / Eintöpfe 4.24 (50) 40 Min. Einfach
Rezeptbild: Gekühlte Birnen-Curry-Suppe (Quelle: TLC Fotostudio)

Gekühlte Birnen-Curry-Suppe

Suppen / Eintöpfe 4.10 (70) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Pfifferlingssuppe mit knuspriger Haube (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Pfifferlingssuppe mit knuspriger Haube

Suppen / Eintöpfe 4.00 (23) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Hühnchen-Kokos-Suppe (Quelle: Studio Klaus Arras, Köln)

Hühnchen-Kokos-Suppe

Suppen / Eintöpfe 4.00 (7) 35 Min. Einfach
Rezeptbild: Spargelcremesuppe (Quelle: TLC Fotostudio)

Spargelcremesuppe

Suppen / Eintöpfe 3.91 (88) 45 Min. Einfach
Rezeptbild: Speckknödelsuppe (Quelle: TLC Fotostudio)

Speckknödelsuppe

Suppen / Eintöpfe 3.83 (40) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Kartoffelschaumsuppe mit Steinpilzen (Quelle: TLC Fotostudio)

Kartoffelschaumsuppe mit Steinpilzen

Suppen / Eintöpfe 3.77 (47) 40 Min. Einfach
Rezeptbild: Holunderbeer-Kirschsuppe (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Holunderbeer-Kirschsuppe

Suppen / Eintöpfe 3.75 (8) 35 Min. Einfach
Rezeptbild: Deftiger Wildeintopf (Quelle: TLC Fotostudio)

Deftiger Wildeintopf

Suppen / Eintöpfe 3.75 (8) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Klare Ochsenschwanzsuppe (Quelle: TLC Fotostudio)

Klare Ochsenschwanzsuppe

Suppen / Eintöpfe 3.74 (23) 45 Min. Mittel
Anzeige


Anzeige
shopping-portal