Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Reineclauden-Wähe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Reineclauden-Wähe

Reineclauden-Wähe (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:30 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:200 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75619064
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 250250 g Quark Quark
  • 9090 g Butter Butter
  • 180180 g Mehl Mehl
  • 22 TL Backpulver Backpulver
  • 33 EL Zucker Zucker
  • 11 Prise Salz Salz
  • 750750 g Reineclauden Reineclauden
  • 44 EL Amaretto Amaretto
  • 22 EL Puderzucker Puderzucker
  • 200200 g Schmand Schmand
  • 22 Eier Eier
  • 22 EL Zucker Zucker
  • 5050 g Amarettini Amarettini
  • Puderzucker Puderzucker zum Bestreuen
  • Mehl Mehl zum Ausrollen
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Reineclauden-Wähe

  1. Aus Quark, Butter, Mehl, Backpulver, Zucker und Salz einen Teig bereiten, gut durchkneten und abgedeckt etwa 60 Minuten kühl stellen.
  2. Die Reineclauden waschen, trocknen, entsteinen, halbieren und mit Amaretto und Puderzucker mischen.
  3. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche Größe eines Backblechs ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauflegen.
  4. Für den Guss Schmand mit Eiern und Zucker schaumig rühren. Die Amarettini zerbröseln und auf den Teig streuen.
  5. Die Reineclauden auf dem Teig verteilen, dabei einen etwa 1,5 cm breiten Rand stehen lassen und den Guss darüber verteilen. Kuchen im Ofen etwa 20 Minuten backen. Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen. Lauwarm servieren.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 200 kcal / 840 kJEiweiß: 5 gKohlenhydrate: 23 gFett: 9 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Cup Cakes mit bunter Perlendeko

Kuchen / Torte 4.33 (6) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Ingwer-Quark-Muffins (Quelle: TLC Fotostudio)

Ingwer-Quark-Muffins

Kuchen / Torte 4.10 (10) 50 Min. Mittel
Rezeptbild: Apfel-Zimt-Cupcakes mit Zimt-Frosting (Quelle: TLC Fotostudio)

Apfel-Zimt-Cupcakes mit Zimt-Frosting

Kuchen / Torte 4.09 (138) 20 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Cup Cakes Marmorart

Kuchen / Torte 4.07 (15) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Amaretto-Erdbeer-Torte (Quelle: TLC Fotostudio)

Amaretto-Erdbeer-Torte

Kuchen / Torte 4.06 (18) 105 Min. Schwer
Rezeptbild: Gefüllte Zwetschgen-Muffins (Quelle: TLC Fotostudio)

Gefüllte Zwetschgen-Muffins

Kuchen / Torte 4.05 (20) 50 Min. Mittel
Rezeptbild: Rum-Karamell-Muffins (Quelle: TLC Fotostudio)

Rum-Karamell-Muffins

Kuchen / Torte 4.00 (11) 60 Min. Einfach
Rezeptbild: Himbeer-Joghurt-Cupcakes mit Himbeer-Frosting (Quelle: TLC Fotostudio)

Himbeer-Joghurt-Cupcakes mit Himbeer-Frosting

Kuchen / Torte 4.00 (180) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Mangostrudel (Quelle: TLC Fotostudio)

Mangostrudel

Kuchen / Torte 3.95 (44) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Himbeertorte mit Mascarpone (Quelle: TLC Fotostudio)

Himbeertorte mit Mascarpone

Kuchen / Torte 3.94 (54) 40 Min. Mittel
Anzeige


Anzeige
shopping-portal