Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Stockbrot am Rosmarinzweig gegrillt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Stockbrot am Rosmarinzweig gegrillt

Stockbrot am Rosmarinzweig gegrillt (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:40 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:450 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75619660
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 500500 g Mehl Mehl
  • 2525 g Hefe Hefe
  • 11 TL Zucker Zucker
  • 150150 ml Milch Milch
  • 1 1/21.5 TL Salz Salz
  • 1/20.5 TL Rosmarin getrockneter Rosmarin
  • 1/20.5 TL Thymian getrockneter Thymian
  • 1/20.5 TL Oregano getrockneter Oregano
  • 1212 Rosmarinzweige Rosmarinzweige
  • Mehl Mehl für die Arbeitsplatte
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Stockbrot am Rosmarinzweig gegrillt

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröseln, Zucker, lauwarme Milch und 150 ml lauwarmes Wasser dazu gießen und alles grob vermengen. Abgedeckt etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Salz und getrocknete Kräuter zum Teig geben und alles zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Weitere 60 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Rosmarienzweige wässern.
  3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte in 12 Teile teilen und zu etwa 20 cm langen Rollen formen. Rosmarinzweige aus dem kalten Wasser nehmen und trockentupfen. Teigrollen spiralförmig um die Rosmarinzweige wickeln und auf dem heißen Grill knusprig backen. Stockbrot zu Gemüse, Fisch und Fleisch reichen.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 450 kcal / 1880 kJEiweiß: 14 gKohlenhydrate: 92 gFett: 3 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Auberginen vom Grill (Quelle: TLC Fotostudio)

Auberginen vom Grill

Grillen 4.33 (6) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Radicchio im Speckmantel (Quelle: TLC Fotostudio)

Radicchio im Speckmantel

Grillen 4.30 (50) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Barracuda vom Grill (Quelle: TLC Fotostudio)

Barracuda vom Grill

Grillen 4.08 (13) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Gegrillte Schwertfischsteaks mit Grapefruit-Pomelo-Salat (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Gegrillte Schwertfischsteaks mit Grapefruit-Pomelo-Salat

Grillen 4.00 (3) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Gefüllte Grilläpfel mit Kokos (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Gefüllte Grilläpfel mit Kokos

Grillen 4.00 (4) 55 Min. Einfach
Rezeptbild: Rindersteaks mit Sardellenkruste (Quelle: TLC Fotostudio)

Rindersteaks mit Sardellenkruste

Grillen 4.00 (32) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Hüftsteaks mit Walnuss-Streuseln (Quelle: TLC Fotostudio)

Hüftsteaks mit Walnuss-Streuseln

Grillen 4.00 (7) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Würstchen auf spanische Art (Quelle: TLC Fotostudio)

Würstchen auf spanische Art

Grillen 3.95 (56) 15 Min. Einfach
Rezeptbild: Chicorée in der Schinkenhülle (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Chicorée in der Schinkenhülle

Grillen 3.93 (27) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Marinierte Hähnchenflügel (Quelle: TLC Fotostudio)

Marinierte Hähnchenflügel

Grillen 3.91 (11) 40 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal