Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Garnelenspieß mit Ananas und Papaya

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Garnelenspieß mit Ananas und Papaya

Garnelenspieß mit Ananas und Papaya (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:20 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:180 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75619786
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 1010 Riesengarnelen Riesengarnelen
  • 1/20.5 Limetten Limetten, Saft davon
  • 22 EL Orangensaft Orangensaft
  • 11 EL Sesamöl Sesamöl
  • 22 EL Sojasoße Sojasoße
  • 11 EL Honig Honig
  • 1/20.5 Ananas Ananas
  • 1/20.5 Papaya Papaya
  • Salz Salz
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Garnelenspieß mit Ananas und Papaya

  1. Die Riesengarnelen schälen. Dazu mit einer Drehung den Kopf entfernen, dann die Schale von Beinen und Schwanz lösen. Den Rücken mit einem scharfen Messer anschneiden und den Darm herausziehen. Garnelen abspülen, trockentupfen und in eine Schale legen.
  2. Limetten-, Orangensaft, Sesamöl, Sojasauce und Honig verrühren und über die Garnelen geben. 30 Minuten marinieren.
  3. Die Ananas schälen, schwarze Augen und harten Mittelteil entfernen und in Würfel schneiden. Die Papaya schälen, die Kerne entfernen, und das Fruchtfleisch würfeln.
  4. Garnelen aus der Marinade nehmen. Abwechselnd Garnelen, Ananas und Papayawürfel auf Spieße stecken. Den Grill vorheizen und die Garnelenspieße darauf etwa 3 Minuten von jeder Seite grillen. Dabei die Garnelen mit der Marinade bestreichen und zum Schluss salzen.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 180 kcal / 750 kJEiweiß: 19 gKohlenhydrate: 14 gFett: 5 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Steinpilze mit frischen Kräutern (Quelle: NGV mbH)

Steinpilze mit frischen Kräutern

Kalorienarme Rezepte 4.50 (4) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Frischkäsepudding (Quelle: TLC Fotostudio)

Frischkäsepudding

Kalorienarme Rezepte 4.00 (2) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Quellreis (Quelle: TLC Fotostudio)

Quellreis

Kalorienarme Rezepte 3.89 (18) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Holunder-Kefir-Eis am Stiel (Quelle: TLC Fotostudio)

Holunder-Kefir-Eis am Stiel

Kalorienarme Rezepte 3.83 (6) 15 Min. Einfach
Rezeptbild: Thunfischtartar (Quelle: Privat)

Thunfischtartar

Kalorienarme Rezepte 3.82 (22) 45 Min. Einfach
Rezeptbild: Putenschnitzel mit Fenchel (Quelle: TLC Fotostudio)

Putenschnitzel mit Fenchel

Kalorienarme Rezepte 3.76 (25) 20 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Putenmedaillons an Orangen-Ingwer-Dip mit Cocktailtomatensalat und frischen Kräutern

Kalorienarme Rezepte 3.71 (17) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Spargelcarpaccio mit Früchten (Quelle: TLC Fotostudio)

Spargelcarpaccio mit Früchten

Kalorienarme Rezepte 3.63 (64) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Ofenkartoffeln mit grüner Sauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Ofenkartoffeln mit grüner Sauce

Kalorienarme Rezepte 3.61 (163) 15 Min. Einfach
Rezeptbild: Aprikosen-Nektarinen-Schnee (Quelle: TLC Fotostudio)

Aprikosen-Nektarinen-Schnee

Kalorienarme Rezepte 3.60 (5) 30 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal