Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Krebsragout mit Schmorgurken (Kräftragu med gurka)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Krebsragout mit Schmorgurken (Kräftragu med gurka)

Krebsragout mit Schmorgurken (Kräftragu med gurka) (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:35 Minuten Schwierigkeit:Mittel
Kalorien:273 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75622008
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 750750 g Schmorgurken Schmorgurken
  • Salz Salz
  • 1/20.5 Bund Frühlingszwiebeln Frühlingszwiebeln
  • 5050 g Butter Butter
  • 33 EL Mehl Mehl
  • 250250 ml Weißwein Weißwein
  • 250250 ml Krebsfond Krebsfond
  • 100100 g Crème fraîche Crème fraîche
  • Pfeffer Pfeffer
  • 11 Bund Dill Dill
  • 500500 g Krebsfleisch Krebsfleisch
  • 22 Aquavit cl Aquavit
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Krebsragout mit Schmorgurken (Kräftragu med gurka)

  1. Die Gurken schälen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch quer in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Gurken salzen und beiseite stellen.
  2. Das entstandene Wasser abgießen, die Gurkenstreifen abtupfen und in einem Topf einige Minuten dünsten.
  3. Die Frühlingszwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten.
  4. Mehl darüber stäuben und unter Rühren Wein und Krebsfond zugeben. Aufkochen, bis die Sauce sämig wird. 5 Minuten köcheln, dann die Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Dill fein hacken. Die Gurken und das Krebsfleisch in die Sauce geben. Den Dill unterheben und alles erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Aquavit verfeinern. Dazu Basmatireis reichen.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 273 kcal / 1145 kJEiweiß: 26 gKohlenhydrate: 9 gFett: 15 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Radieschen mit Rucola und Jakobsmuscheln

Fisch 5.00 (1) 50 Min. Mittel
Rezeptbild: Edelmaräne in Salzkruste mit Meerrettichschaum (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Edelmaräne in Salzkruste mit Meerrettichschaum

Fisch 5.00 (2) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Sashimi mit Thunfisch und Zander (Quelle: TLC Fotostudio)

Sashimi mit Thunfisch und Zander

Fisch 5.00 (6) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Merlanfilet mit Salsa Verde (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Merlanfilet mit Salsa Verde

Fisch 5.00 (3) 40 Min. Einfach
Rezeptbild: Karpfenklößchen in Kräutersauce (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Karpfenklößchen in Kräutersauce

Fisch 4.75 (8) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Date-Maki-Sushi - Variante Thunfisch (Quelle: TLC Fotostudio)

Date-Maki-Sushi - Variante Thunfisch

Fisch 4.67 (3) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Gefüllter Lachs (Rökta laxknyten) (Quelle: TLC Fotostudio)

Gefüllter Lachs (Rökta laxknyten)

Fisch 4.60 (5) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Thunfischsteak mit Spinat und Grapefruitbutter (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Thunfischsteak mit Spinat und Grapefruitbutter

Fisch 4.58 (12) 50 Min. Mittel
Rezeptbild: Eingelegter Heilbutt (Quelle: TLC Fotostudio)

Eingelegter Heilbutt

Fisch 4.50 (2) 0 Min. Mittel
Rezeptbild: Rotbarben in Orangensauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Rotbarben in Orangensauce

Fisch 4.50 (2) 50 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal