Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Rinderrouladen mit Speck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Rinderrouladen mit Speck

Rinderrouladen mit Speck (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:65 Minuten Schwierigkeit:Mittel
Kalorien:382 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75622570
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
4 Rinderrouladen Rinderrouladen 4 Frühstücksspeck Scheiben Frühstücksspeck 4 Gewürzgurken kleine Gewürzgurken 25 g Butterschmalz Butterschmalz 1 Zwiebel Zwiebel 1 Möhre Möhre 350 ml Rinderbrühe Rinderbrühe 2 Lorbeerblätter Lorbeerblätter 1 Thymianzweig Thymianzweig 4 EL Crème fraîche Crème fraîche 1 EL Stärke Stärke 0 Salz Salz 0 Pfeffer Pfeffer

Zubereitung Rinderrouladen mit Speck

  1. 4 Rinderrouladen salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Je
    1 Scheibe Frühstücksspeck und 1 kleine in Streifen geschnittene Gewürzgurke darauflegen. Rouladen zusammenrollen und mit Rouladennadeln feststecken.
  2. In 25 g heißem Butterschmalz von allen Seiten kräftig anbraten. 1 gehackte Zwiebel und 1 geschälte und gewürfelte Möhre zugeben und mitschmoren. 350 ml erwärmte Rinderbrühe angießen, 2 Lorbeerblätter und 1 Thymianzweig zugeben und alles etwa 45 Minuten abgedeckt schmoren.
  3. Rouladen aus der Sauce nehmen und warm stellen. Lorbeer und Thymian entfernen, die Sauce pürieren, aufkochen. 4 El Crème fraîche mit 1 El Stärke verrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Rouladen servieren.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 382 kcal / 1598 kJEiweiß: 39 gKohlenhydrate: 9 gFett: 18 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Wildente mit Orangensauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Wildente mit Orangensauce

Braten / Fleischgericht 5.00 (3) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Martins-Wildgans mit Kürbis-Hack-Füllung (Quelle: TLC Fotostudio)

Martins-Wildgans mit Kürbis-Hack-Füllung

Braten / Fleischgericht 5.00 (2) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce

Braten / Fleischgericht 4.67 (3) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Rehsteak mit Feigen (Quelle: TLC Fotostudio)

Rehsteak mit Feigen

Braten / Fleischgericht 4.50 (4) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Hasenfilet in Mangoldmantel (Quelle: TLC Fotostudio)

Hasenfilet in Mangoldmantel

Braten / Fleischgericht 4.44 (9) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Kalbsvögele (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Kalbsvögele

Braten / Fleischgericht 4.40 (5) 65 Min. Mittel
Rezeptbild: Gefüllte Kalbsbrust (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Gefüllte Kalbsbrust

Braten / Fleischgericht 4.40 (10) 240 Min. Mittel
Rezeptbild: Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa (Quelle: TLC Fotostudio)

Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa

Braten / Fleischgericht 4.39 (18) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Safran-Reis mit Lamm und Kürbis (Quelle: TLC Fotostudio)

Safran-Reis mit Lamm und Kürbis

Braten / Fleischgericht 4.38 (8) 60 Min. Einfach
Rezeptbild: Lamm-Biryani (Quelle: TLC Fotostudio)

Lamm-Biryani

Braten / Fleischgericht 4.33 (3) 60 Min. Einfach
Unkompliziert und lecker 
Beliebter Rezeptklassiker: Kartoffelgratin

Das Besondere am Gericht ist die Kruste, diese muss goldbraun und knusprig sein.  mehr

Anzeige
Rezept des Tages 
Köstliche Grillbeilage: Gefülltes Ciabatta

Das Brot wird mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum gefüllt und dann gegrillt. mehr



Anzeige
shopping-portal