Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Engelsaugen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Engelsaugen

Engelsaugen (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:120 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:97 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75622602
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
200 g Mehl Mehl 1 Eigelb Eigelb 60 g Zucker Zucker 1 Pck. Vanillezucker Vanillezucker 0 Salz Prise Salz 0 Zitrone abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone 125 g Butter Butter 100 g rotes Johannisbeergelee rotes Johannisbeergelee 2 TL brauner Rum brauner Rum 30 g Puderzucker Puderzucker zum Bestäuben 0 Mehl Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung Engelsaugen

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfl äche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale hineingeben. Die Butter auf dem Mehlrand verteilen. Alle Zutaten von der Mitte aus zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Das Johannisbeergelee mit dem Rum verrühren. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfl äche dünn ausrollen. Mit einem runden gewellten Ausstecher von 5 cm Ø etwa 50 Plätzchen ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen mit einem runden Ausstecher von 2,5 cm Ø auch die Mitte ausstechen.
  3. Backofen auf 200 °C (Umluft 175 °C) vorheizen. Alle Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und auf der mittleren Einschubleiste im Backofen etwa 8 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Die Plätzchen mit dem Johannisbeergelee bestreichen, die Ringe vorsichtig aufdrücken. Die Ringe mit Puderzucker bestäuben, in die Mitte noch einen Klecks Johannisbeergelee setzen.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 97 kcal / 407 kJEiweiß: keine AngabeKohlenhydrate: keine AngabeFett: keine Angabe

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gewürzsterne

Plätzchen / Kekse 4.57 (7) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Hexenhaus aus Butterkeksen (Quelle: NGV mbH)

Hexenhaus aus Butterkeksen

Plätzchen / Kekse 3.88 (75) 10 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ischler Plätzchen

Plätzchen / Kekse 3.86 (7) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Erdnussplätzchen (Quelle: TLC Fotostudio)

Erdnussplätzchen

Plätzchen / Kekse 3.80 (15) 45 Min. Mittel
Rezeptbild: Printen (Quelle: TLC Fotostudio)

Printen

Plätzchen / Kekse 3.78 (9) 60 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Shortbread-Sterne

Plätzchen / Kekse 3.76 (29) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Erdnuss-Karamell-Würfel (Quelle: TLC Fotostudio)

Erdnuss-Karamell-Würfel

Plätzchen / Kekse 3.75 (199) 180 Min. Einfach
Rezeptbild: Nürnberger Lebkuchen (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Nürnberger Lebkuchen

Plätzchen / Kekse 3.71 (28) 25 Min. Mittel
Rezeptbild: Pfälzer Schneckennudeln (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Pfälzer Schneckennudeln

Plätzchen / Kekse 3.67 (18) 115 Min. Mittel
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rumkugeln

Plätzchen / Kekse 3.65 (23) 20 Min. Einfach
Unkompliziert und lecker 
Beliebter Rezeptklassiker: Kartoffelgratin

Das Besondere am Gericht ist die Kruste, diese muss goldbraun und knusprig sein.  mehr

Anzeige
Rezept des Tages 
Zwiebelröllchen mit Schinken-Pilz-Füllung

Die gekochten Zwiebeln werden gefüllt und zusätzlich im Ofen überbacken. mehr



Anzeige
shopping-portal