Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Yufkaröllchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Yufkaröllchen

Yufkaröllchen (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Fackelträger Verlag GmbH, Foto: Fackelträger Verlag GmbH

Summary

Zubereitungszeit:30 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:451 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75622692
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 1515 Yufkateigblätter Yufkateigblätter
  • 350350 g Schafsfrischkäse Schafsfrischkäse
  • 22 EL gehackte geröstete Walnusskerne gehackte geröstete Walnusskerne
  • 44 TL frisch gehackte glatte Petersilie frisch gehackte glatte Petersilie
  • 11 Ei Ei
  • Salz Salz
  • Pfeffer Pfeffer
  • 5050 g Butter Butter
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Yufkaröllchen

  1. Die Yufkateigblätter in Dreiecke schneiden, aufeinanderlegen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
  2. Den Schafsfrischkäse mit den Walnusskernen, der Petersilie und dem Ei verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Butter schmelzen. Ein Yufkablatt mit der breiten Seite nach vorne auf eine Arbeitsfläche legen. Das Blatt mit etwas Butter bestreichen und 1 El Füllung, etwa 1 cm vom breiten Rand entfernt verteilen. Nun das Blatt einmal um die Füllung rollen, die Seitenteile einschlagen und das Yufkablatt zur Spitze hin zusammenrollen. Die Naht mit zerlassener Butter bestreichen. Mit den restlichen Yufkablättern ebenso verfahren.
  4. Die Röllchen mit Wasser benetzen und im Ofen etwa 20 Minuten backen. Heiß servieren.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 451 kcal / 1895 kJEiweiß: 20 gKohlenhydrate: 47 gFett: 21 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Chumaki-Sushi (Quelle: NGV mbH)

Chumaki-Sushi

Fingerfood / Snacks 5.00 (2) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Date-Maki-Sushi - Variante Meeresfrüchte (Quelle: TLC Fotostudio)

Date-Maki-Sushi - Variante Meeresfrüchte

Fingerfood / Snacks 5.00 (2) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Chankin-Sushi (Quelle: TLC Fotostudio)

Chankin-Sushi

Fingerfood / Snacks 5.00 (1) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Tazuna-Sushi (Quelle: TLC Fotostudio)

Tazuna-Sushi

Fingerfood / Snacks 5.00 (2) 40 Min. Schwer
Rezeptbild: Gunkan-Maki-Sushi - Variante Lachs (Quelle: TLC Fotostudio)

Gunkan-Maki-Sushi - Variante Lachs

Fingerfood / Snacks 4.83 (6) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Nigiri Sushi - Variante Radieschen (Quelle: TLC Fotostudio)

Nigiri Sushi - Variante Radieschen

Fingerfood / Snacks 4.63 (8) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Graved Lachs (Quelle: Studio Klaus Arras, Köln)

Graved Lachs

Fingerfood / Snacks 4.50 (8) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Empanadas mit Spinat (Quelle: TLC Fotostudio)

Empanadas mit Spinat

Fingerfood / Snacks 4.50 (6) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Gebackene Peperoni (Quelle: TLC Fotostudio)

Gebackene Peperoni

Fingerfood / Snacks 4.50 (6) 15 Min. Einfach
Rezeptbild: Filotörtchen mit Hähnchen und Korianderpaste (Quelle: TLC Fotostudio)

Filotörtchen mit Hähnchen und Korianderpaste

Fingerfood / Snacks 4.38 (8) 45 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal