Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Kartoffelklöße mit Wildfleisch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Kartoffelklöße mit Wildfleisch

Kartoffelklöße mit Wildfleisch (Quelle: TLC Fotostudio)

Fackelträger Verlag GmbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:30 Minuten Schwierigkeit:Mittel
Kalorien:542 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75623938
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 500500 g Kartoffeln Kartoffeln
  • 33 Eigelb Eigelb
  • 5050 g Quark Quark
  • 7575 g Butter Butter
  • 150150 g Weizenmehl Weizenmehl
  • 200200 g Wildfleisch Wildfleisch*
  • 11 EL Walnussöl Walnussöl
  • 11 EL Gin Gin
  • 5050 g Speck Speck
  • 11 Schalotte Schalotte
  • 11 EL Kräuter frisch gehackte gemischte Kräuter
  • Salz Salz
  • 22 EL Paniermehl Paniermehl
  • * Reh-, Dam- oder Rotwild * Reh-, Dam- oder Rotwild
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Kartoffelklöße mit Wildfleisch

  1. Die Kartoffeln in wenig gesalzenem Wasser mit der Schale garen, abgießen, pellen und durch die Presse drücken. Mit 2 Eigelb, Quark und 50 g flüssiger Butter zu einem Teig verarbeiten, das Mehl untermischen.
  2. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und fein würfeln. In heißem Öl anbraten, mit Gin ablöschen. Den Speck würfeln, die Schalotte schälen und hacken, in 1 1/2 El Butter schmoren und unter die Würfel mischen. Mit dem letzen Eigelb und den Kräutern zu einem Teig vermengen.
  3. Aus dem Kartoffelteig 16 flache Scheiben formen, etwas Rehfüllung daraufsetzen und zu Knödeln formen. In kochendem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen. Das Paniermehl in der restlichen Butter anrösten und über die fertigen Klöße streuen. Dazu eine Pilzsauce reichen.

INFO: Walnussöl gehört zu den hochwertigen Speiseölen und wird durch Kaltpressung aus reifen, teilweise gerösteten Walnusskernen gewonnen. Die Farbe ist blass bis hellgelb, der Geschmack ist intensiv und naturgemäß nussig. Wallnussöl besteht zu einem hohen Anteil aus gesunden, ungesättigten Fettsäuren in einfacher, zwei- und dreifacher Form. Hochwertiges, kaltgepresstes Walnussöl sollte nicht erhitzt werden, sondern ausschließlich für Salatdressings und zum Aromatisieren von Speisen verwendet werden. Zum Braten ist eine einfachere Qualität ausreichend.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 542 kcal / 2269 kJEiweiß: 24 gKohlenhydrate: 48 gFett: 26 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Putensteak mit zweierlei Saucen (Quelle: TLC Fotostudio)

Putensteak mit zweierlei Saucen

Braten / Fleischgericht 4.67 (6) 85 Min. Mittel
Rezeptbild: Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce

Braten / Fleischgericht 4.60 (5) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Rumpsteaks mit Mojo verde (Quelle: TLC Fotostudio)

Rumpsteaks mit Mojo verde

Braten / Fleischgericht 4.23 (126) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Bunte gebratene Filetstreifen (Quelle: TLC Fotostudio)

Bunte gebratene Filetstreifen

Braten / Fleischgericht 4.20 (10) 40 Min. Einfach
Rezeptbild: Hasenfilet in Mangoldmantel (Quelle: TLC Fotostudio)

Hasenfilet in Mangoldmantel

Braten / Fleischgericht 4.20 (10) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Truthahn mit Cranberries (Quelle: Studio Klaus Arras, Köln (Mitarbeit: Katja Briol))

Truthahn mit Cranberries

Braten / Fleischgericht 4.14 (7) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Wildente mit Orangensauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Wildente mit Orangensauce

Braten / Fleischgericht 4.14 (7) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Putenkeulen in Estragonsauce (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Putenkeulen in Estragonsauce

Braten / Fleischgericht 4.13 (8) 80 Min. Mittel
Rezeptbild: Erfurter Putenbraten (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Erfurter Putenbraten

Braten / Fleischgericht 4.11 (9) 65 Min. Mittel
Rezeptbild: Schweinebraten mit Füllung (Quelle: TLC Fotostudio)

Schweinebraten mit Füllung

Braten / Fleischgericht 4.11 (18) 25 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal