Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Gratinierte Spargelpfannkuchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Gratinierte Spargelpfannkuchen

Gratinierte Spargelpfannkuchen (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:40 Minuten Schwierigkeit:Mittel
Kalorien:590 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75624930
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 22 Eier Eier
  • 150150 ml Milch Milch
  • Salz Salz
  • 200200 g Mehl Mehl
  • 11 kg grüner Spargel grüner Spargel
  • Zucker Zucker
  • 11 EL Butter Butter
  • schwarzer Pfeffer schwarzer Pfeffer
  • 1/20.5 Zitrone unbehandelte Zitrone (Schale)
  • 100100 g Crème fraîche Crème fraîche
  • 1/20.5 Bund krause Petersilie krause Petersilie
  • 22 EL Rapsöl Rapsöl
  • 88 Scheibe Schinken gekochter Schinken
  • 7070 g Emmentaler geriebener Emmentaler
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Gratinierte Spargelpfannkuchen

  1. Eier, Milch, ca. 100 ml Wasser und 1/2 Tl Salz mit einem Schneebesen verrühren. 180 g Mehl nach und nach hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig etwa 10 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen den Spargel waschen und die Schale des unteren Drittels der Spargelstangen mit einem Spargelschäler entfernen. Die holzigen Enden abschneiden. Übrigens: Grüner Spargel ist zarter als weißer, daher muss er nicht komplett geschält werden. Den Spargel in leicht gezuckertem Salzwasser etwa 6 Minuten vorgaren. Dann abgießen - dabei den Kochsud auffangen - und abtropfen lassen.
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen. Restliches Mehl darüberstäuben, kurz andünsten. Mit 300 ml Spargelsud ablöschen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken, Crème fraîche unterrühren. Petersilie waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem großen Küchenmesser fein hacken. Dann unter die Sauce heben. Die Hälfte der Sauce in einer Auflaufform verteilen. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  4. Aus dem Pfannkuchenteig in einer Pfanne in wenig Öl 8 dünne Pfannkuchen backen. Je 1 Scheibe Schinken auf 1 Pfannkuchen legen. Jeweils einige Stangen Spargel darauflegen und die Pfannkuchen einrollen. Die gefüllten Pfannkuchen in die Auflaufform legen. Die übrige Sauce darübergießen, alles mit Käse bestreuen und auf der mittleren Schiene im Ofen 15 bis 20 Minuten überbacken.

Tipp: Wenn Sie die Pfannkuchen bereits am Vortag backen, haben Sie nicht mehr viel Arbeit und das Gericht ist im Nu fertig. Ein schönes Rezept für einen Sommerabend, das auch Gäste beeindruckt und wunderbar zu einem leichten Weißwein schmeckt. Variationen Anstelle des grünen Spargels können Sie natürlich auch weißen nehmen. Den sollten Sie etwa 8 bis 9 Minuten vorgaren.

Bei grünem Spargel schält man bei dickeren Stangen nur die untere Hälfte; dünne junge Stangen müssen gar nicht geschält werden. Für eine weniger edle, dafür schnellere Variante nehmen Sie tiefgekühltes Mischgemüse, z. B. Blumenkohl, Brokkoli und Möhren und füllen die Pfannkuchen damit.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 590 kcal / 2470 kJEiweiß: 34 gKohlenhydrate: 45 gFett: 31 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Zwiebelröllchen mit Schinken-Pilz-Füllung (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Zwiebelröllchen mit Schinken-Pilz-Füllung

Auflauf / Überbackenes 3.93 (27) 60 Min. Einfach
Rezeptbild: Kürbis-Nudel-Gratin (Quelle: TLC Fotostudio)

Kürbis-Nudel-Gratin

Auflauf / Überbackenes 3.67 (45) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Knusprige Nudelnester (Quelle: TLC Fotostudio)

Knusprige Nudelnester

Auflauf / Überbackenes 3.65 (108) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Baguette mit Kasseler und Sauerkraut (Quelle: TLC Fotostudio)

Baguette mit Kasseler und Sauerkraut

Auflauf / Überbackenes 3.65 (54) 25 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zucchini-Käse-Kartoffel-Auflauf

Auflauf / Überbackenes 3.64 (105) 30 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mangold Pilzauflauf

Auflauf / Überbackenes 3.62 (13) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Hackauflauf mit Blumenkohl (Quelle: Apollo Medien GmbH)

Hackauflauf mit Blumenkohl

Auflauf / Überbackenes 3.61 (332) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Pflaumencrumble (Quelle: NGV mbH)

Pflaumencrumble

Auflauf / Überbackenes 3.60 (299) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Lasagne mit Pilzen (Quelle: TLC Fotostudio)

Lasagne mit Pilzen

Auflauf / Überbackenes 3.60 (138) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Überbackene Auberginen (Quelle: TLC Fotostudio)

Überbackene Auberginen

Auflauf / Überbackenes 3.59 (118) 30 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal