Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Hähnchencurry Vindaloo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Hähnchencurry Vindaloo

Hähnchencurry Vindaloo (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:30 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:750 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75625324
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 1/20.5 TL Kurkumapulver Kurkumapulver
  • 11 EL Kreuzkümmel gemahlener Kreuzkümmel
  • 11 EL Chilipulver Chilipulver
  • 11 EL Koriander gemahlener Koriander
  • 1 1/21.5 TL Garam Masala Garam Masala
  • 11 Stk. Huhn küchenfertiges Huhn
  • 22 Stk. Zwiebeln Zwiebeln
  • 22 cm Ingwerwurzel Ingwerwurzel
  • 88 Stk. Knoblauchzehen Knoblauchzehen
  • 22 Stk. Tomaten Tomaten
  • 44 EL Öl Öl
  • 1/20.5 TL Senfsamen Senfsamen
  • 1/40.25 TL Bockshornkleesamen Bockshornkleesamen
  • 1212 Stk. Curryblätter Curryblätter
  • 125125 ml Reisessig Reisessig
  • 22 TL Salz Salz
  • Zucker Zucker nach Geschmack
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Hähnchencurry Vindaloo

  1. Die ersten fünf Zutaten miteinander mischen und beiseite stellen. Das Huhn waschen, trocken tupfen und in 8 Teile schneiden. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, Knoblauch und Ingwer hacken. Die Tomaten heiß überbrühen, von Stielansatz, Haut und Kernen befreien und würfeln.
  2. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Die Hähnchenteile hineingeben und von jeder Seite etwa 4 Minuten braten. Aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.
  3. Senf- und Bockshornkleesamen in das Bratfett geben. Wenn sie zu springen beginnen, Curryblätter und Zwiebelringe hinzufügen und anbräunen. Ingwer und Knoblauch einrühren und 1 Minute schmoren. Die beiseite gestellten gemahlenen Gewürze zugeben und nach etwa 30 Sekunden die Tomatenwürfel hinzufügen und garen.
  4. Die Hähnchenteile, Essig, 2 Tl Salz und Zucker nach Geschmack sowie 500 ml Wasser in den Bräter geben und aufkochen. Bei geschlossenem Deckel und geringer Temperatur etwa 45 Minuten schmoren.
  5. Nach der Garzeit den Deckel abnehmen und die Sauce cremig einkochen. Mit Reis servieren.

Kreuzkümmel oder Cumin dient dem Geschmack. Er wird daher ganz oder gemahlen (vorher ebenfalls ohne Fett geröstet) in der Küche verwendet, nicht nur in Indien, sondern auch in vielen anderen asiatischen Staaten. In Fett geröstet wird Kreuzkümmel als Garnierung über Reis- und Gemüsegerichte gestreut. Mit dem Kümmel hat er nur den Namen gemein.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 750 kcal / 3140 kJEiweiß: 76 gKohlenhydrate: 7 gFett: 46 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce

Braten / Fleischgericht 4.50 (6) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Putensteak mit zweierlei Saucen (Quelle: TLC Fotostudio)

Putensteak mit zweierlei Saucen

Braten / Fleischgericht 4.50 (8) 85 Min. Mittel
Rezeptbild: Rumpsteaks mit Mojo verde (Quelle: TLC Fotostudio)

Rumpsteaks mit Mojo verde

Braten / Fleischgericht 4.21 (131) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Hasenfilet in Mangoldmantel (Quelle: TLC Fotostudio)

Hasenfilet in Mangoldmantel

Braten / Fleischgericht 4.20 (10) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Wildente mit Orangensauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Wildente mit Orangensauce

Braten / Fleischgericht 4.13 (8) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Bunte gebratene Filetstreifen (Quelle: TLC Fotostudio)

Bunte gebratene Filetstreifen

Braten / Fleischgericht 4.09 (11) 40 Min. Einfach
Rezeptbild: Sis Kebab (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Sis Kebab

Braten / Fleischgericht 4.07 (14) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Gefüllte Kalbsbrust (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Gefüllte Kalbsbrust

Braten / Fleischgericht 4.06 (16) 240 Min. Mittel
Rezeptbild: Spanferkelkeule (Quelle: TLC Fotostudio)

Spanferkelkeule

Braten / Fleischgericht 4.05 (20) 20 Min. Mittel
Rezeptbild: Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa (Quelle: TLC Fotostudio)

Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa

Braten / Fleischgericht 4.04 (26) 35 Min. Mittel
Anzeige


Anzeige
shopping-portal