Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Cremiges Garnelencurry mit Kokosnuss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Cremiges Garnelencurry mit Kokosnuss

Cremiges Garnelencurry mit Kokosnuss (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:30 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:541 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75625340
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 1212 Garnelen mittelgroße geschälte Garnelen
  • Salz Salz
  • 1/20.5 TL Kurkuma Kurkuma
  • 33 EL Öl Öl
  • 22 Zwiebeln Zwiebeln
  • 300300 g Kokosnuss frisch geriebene Kokosnuss
  • 22 cm Ingwer Ingwerwurzel
  • 22 Lorbeer Lorbeerblätter
  • 33 Kardamom grüne Kardamomkapseln
  • 33 Gewürznelken Gewürznelken
  • 22 cm Zimt Zimtstange
  • 11 TL Chilipulver rotes Chilipulver
  • 11 EL Ghee Ghee
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Cremiges Garnelencurry mit Kokosnuss

  1. Die Garnelen entdarmen, waschen und trocken tupfen. Mit etwas Salz und Kurkuma bestreuen. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin 3 Minuten braten. Die Pfanne vom Herd nehmen.
  2. Die Zwiebeln schälen und reiben. Die geriebene Kokosnuss bis auf 2 Tl mit 300 ml kochendem Wasser übergießen. Den Ingwer schälen und zu einer Paste pürieren.
  3. Kokosnuss abgießen, das Wasser auffangen, Kokosfruchtfleisch gut ausdrücken. Das Kokoswasser beiseite stellen. (Kokosfruchtfleisch anderweitig verwenden.)
  4. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lorbeerblätter, Kardamomkapseln, Nelken und Zimtstange darin 1 Minute braten. Die Zwiebeln zugeben und 2 Minuten mitschmoren. Das Chilipulver mit 2 El Wasser einrühren und alles weitere 2 Minuten schmoren, bis sich das Öl absetzt. Die Ingwerpaste hinzufügen und 2 Minuten mitschmoren. Nach Bedarf etwas Wasser zugeben, damit nichts anbrennt.
  5. Die Garnelen und das Kokoswasser zugeben und 2 Minuten köcheln. Ghee unterrühren, bis die Sauce cremig wird, und das Curry mit Salz abschmecken. Mit den restlichen geriebenen 2 Tl Kokosfruchtfleisch bestreuen und mit Brot oder Reis servieren.

Man verwendet sowohl die ganzen Kardamomkapseln, die man nach dem Garen entfernt, als auch die Samen, die gemahlen werden. Das Aroma ist sehr kräftig, daher reichen kleine Mengen. Die Kapseln des grünen Kardamom sind sehr viel kleiner als die des schwarzen, dafür ist ihr Aroma noch würziger und intensiver. Ursache ist das ätherische Öl, das jedoch nur in frischen Samen vorhanden ist.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 541 kcal / 2265 kJEiweiß: 40 gKohlenhydrate: 5 gFett: 40 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Merlanfilet mit Salsa Verde (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Merlanfilet mit Salsa Verde

Fisch 5.00 (3) 40 Min. Einfach
Rezeptbild: Sashimi mit Thunfisch und Zander (Quelle: TLC Fotostudio)

Sashimi mit Thunfisch und Zander

Fisch 5.00 (6) 20 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Radieschen mit Rucola und Jakobsmuscheln

Fisch 5.00 (1) 50 Min. Mittel
Rezeptbild: Edelmaräne in Salzkruste mit Meerrettichschaum (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Edelmaräne in Salzkruste mit Meerrettichschaum

Fisch 5.00 (2) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Karpfenklößchen in Kräutersauce (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Karpfenklößchen in Kräutersauce

Fisch 4.75 (8) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Date-Maki-Sushi - Variante Thunfisch (Quelle: TLC Fotostudio)

Date-Maki-Sushi - Variante Thunfisch

Fisch 4.67 (3) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Gefüllter Lachs (Rökta laxknyten) (Quelle: TLC Fotostudio)

Gefüllter Lachs (Rökta laxknyten)

Fisch 4.60 (5) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Thunfischsteak mit Spinat und Grapefruitbutter (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Thunfischsteak mit Spinat und Grapefruitbutter

Fisch 4.58 (12) 50 Min. Mittel
Rezeptbild: Eingelegter Heilbutt (Quelle: TLC Fotostudio)

Eingelegter Heilbutt

Fisch 4.50 (2) 0 Min. Mittel
Rezeptbild: Rotbarben in Orangensauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Rotbarben in Orangensauce

Fisch 4.50 (2) 50 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal