Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Bayerische Creme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Bayerische Creme

Bayerische Creme (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:25 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:400 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75625740
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
5 Blatt Gelatine weiße Gelatine 1 Stk. Vanilleschote 300 ml Milch 3 Stk. Eigelb 100 g Zucker 300 ml Sahne

Zubereitung Bayerische Creme

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen und in die Milch geben. Zusammen mit der Schote aufkochen, Milch vom Herd nehmen und die Schote entfernen.
  2. Eigelb und Zucker über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen cremig schlagen. Nach und nach die heiße Vanillemilch unter die Eiercreme rühren. Gelatine ausdrücken und in der heißen Creme unter Rühren auflösen.
  3. Creme ca. 1 Stunde kalt stellen, bis sie gerade zu gelieren beginnt. (Probe: Mit dem Messer kurz durch die Creme fahren. Hinterlässt es eine Spur, ist der Zeitpunkt richtig.) Sahne steif schlagen und mit dem Schneebesen unter die Creme heben. Creme in kalt ausgespülte Förmchen füllen und bis zum Erstarren mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Dazu passt Aprikosenpüree.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 400 kcal / 1675 kJEiweiß: 8 gKohlenhydrate: 31 gFett: 27 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Schokoladenfondue (Quelle: Studio Klaus Arras, Köln)

Schokoladenfondue

Konfekt / Süßware 4.67 (3) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Mandelkonfekt (Quelle: TLC Fotostudio)

Mandelkonfekt

Konfekt / Süßware 4.44 (9) 80 Min. Einfach
Rezeptbild: Popcorn-Törtchen (Quelle: NGV mbH)

Popcorn-Törtchen

Konfekt / Süßware 4.25 (4) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Bayerische Creme (Quelle: TLC Fotostudio)

Bayerische Creme

Konfekt / Süßware 4.22 (64) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Maronenmousse (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Maronenmousse

Konfekt / Süßware 4.22 (9) 45 Min. Einfach
Rezeptbild: Blaubeerpudding mit Limettencreme (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Blaubeerpudding mit Limettencreme

Konfekt / Süßware 4.19 (16) 35 Min. Einfach
Rezeptbild: Milchreis mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott (Quelle: NGV mbH)

Milchreis mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Konfekt / Süßware 4.10 (30) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Crema Catalana (Quelle: TLC Fotostudio)

Crema Catalana

Konfekt / Süßware 4.09 (23) 10 Min. Einfach
Rezeptbild: Kheer – Reispudding mit Bananen (Quelle: TLC Fotostudio)

Kheer – Reispudding mit Bananen

Konfekt / Süßware 4.09 (11) 60 Min. Einfach
Rezeptbild: Gebackene Ananas (Quelle: Studio Klaus Arras, Köln)

Gebackene Ananas

Konfekt / Süßware 4.07 (14) 30 Min. Einfach
Unkompliziert und lecker 
Beliebter Rezeptklassiker: Kartoffelgratin

Das Besondere am Gericht ist die Kruste, diese muss goldbraun und knusprig sein.  mehr

Anzeige
Rezept des Tages 
Zucchinifladen mit Möhren und Lassi-Dip

Zu den Gemüsefladen schmeckt auch eine frisch zubereitete grüne Sauce.  mehr



Anzeige
shopping-portal