Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Kürbisravioli

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Kürbisravioli

Kürbisravioli (Quelle: Privat)

Privat, Foto: Privat

Summary

Zubereitungszeit:60 Minuten Schwierigkeit:Mittel
Kalorien:Keine Angaben
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75626408
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Personen
  • 400400 g Mehl Mehl (Pastamehl Typ 00, alternativ 405)
  • 66 Eier Eier
  • 800800 g Kürbis Kürbis
  • 22 Zwiebel Zwiebel
  • 11 Knoblauch Zehe Knoblauch
  • Salz Salz
  • Pfeffer Pfeffer
  • Muskat Muskat
  • 4040 g geriebener Käse geriebener Käse (z.B. Pecorino oder Parmesan)
  • 4040 g Pinienkerne Pinienkerne
  • 88 Scheibe Parmaschinken Parmaschinken
  • 2020 Salbeiblätter Salbeiblätter
  • 44 EL Butter Butter
  • Olivenöl Olivenöl
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Kürbisravioli

  1. Für den Ravioliteig: Das Mehl in eine Schüssel geben. Vier Eier zufügen, vom fünften Ei nur das Eigelb, das Eiweiß davon in eine separate kleine Schüssel zur Seite stellen, das wird später zum Bestreichen der Raviolis verwendet.
  2. Eine Prise Salz zum Mehl zufügen, mit einer Gabel die Eier ins Mehl vermengen und dann alles kräftig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Klarsichtfolie einschlagen und im Kühlschrank etwa 1 Stunde ruhen lassen.
  3. Für die Kürbisfüllung: Den Kürbis teilen, mit einem Esslöffel entkernen und schälen. In etwa zwei Zentimeter große Würfel schneiden.
  4. In einem Topf etwas Olivenöl und Butter erwärmen. Darin eine klein gewürfelte Zwiebel anschwitzen. Eine Knoblauchzehe hineinpressen.
  5. Die Kürbiswürfel im Topf etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze mit anschwitzen, bis sie langsam weich werden. Nun mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Der Kürbis darf noch stückig sein, wer mag lässt ihn sonst noch weiter zerfallen. Den Topf zur Seite stellen, den Käse unterheben und ein Eigelb unter die etwas abgekühlte Masse mengen.
  6. Den Ravioliteig in einer Nudelmaschine (bis Stufe 6) dünn auswalzen. Der Teig sollte nicht mehr als 1 Millimeter dick sein.
  7. Eine Teigplatte mit Eiweiß bestreichen. Die Kürbismasse in Häufchen auf den Teig setzen. Eine weitere Teigplatte darüber klappen und die Ränder gut festdrücken, dabei darauf achten, dass keine Luftblasen im Ravioli eingeschlossen sind. Mit einem Nudelrädchen die Raviolis viereckig ausrollen oder mit einem Ravioliausstecher runde Raviolis ausstechen. Mit dem restlichen Nudelteig genauso verfahren.
  8. Auf ein bemehltes Holzbrett legen, bis alle Raviolis hergestellt sind.
  9. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Raviolis darin maximal 4 bis 5 Minuten leise sprudelnd garen.
  10. Inzwischen in einer Pfanne die Pinienkerne rösten, zur Seite stellen. Danach Butter erhitzen und die Salbeiblätter darin kross brutzeln.
  11. Zum Anrichten die heißen Raviolis in einen vorgewärmten tiefen Teller geben, Parmaschinken darüber zerzupfen, Pinienkerne und Salbeiblätter mit Butter über die Raviolis geben.

Brenn- und Nährwerte pro Person*

Brennwert: keine AngabeEiweiß: keine AngabeKohlenhydrate: keine AngabeFett: keine Angabe

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Tortelloni mit Bohnen (Quelle: TLC Fotostudio)

Tortelloni mit Bohnen

Nudeln / Pasta 4.00 (6) 100 Min. Mittel
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Basilikumbandnudeln mit Bolognese-Specksoße

Nudeln / Pasta 4.00 (4) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Ravioli mit Käsesauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Ravioli mit Käsesauce

Nudeln / Pasta 3.87 (46) 45 Min. Mittel
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schinken-Käsenudeln mit Röstzwiebeln

Nudeln / Pasta 3.80 (181) 25 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Grüne Nudeln mit Lachs

Nudeln / Pasta 3.79 (100) 30 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spaghetti Bolognese

Nudeln / Pasta 3.74 (19) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Kürbisravioli (Quelle: Privat)

Kürbisravioli

Nudeln / Pasta 3.71 (17) 60 Min. Mittel
Rezeptbild: Spaghetti Aglio e Olio (Quelle: TLC Fotostudio)

Spaghetti Aglio e Olio

Nudeln / Pasta 3.69 (102) 20 Min. Einfach
Thinkstock by Getty-Images (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tunfisch-Penne all' Andreas

Nudeln / Pasta 3.67 (33) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Penne mit Rindfleischsauce (Quelle: NGV mbH)

Penne mit Rindfleischsauce

Nudeln / Pasta 3.67 (45) 25 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal