Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Hähnchenbrust mit Sardellen-Peperoni-Paste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Hähnchenbrust mit Sardellen-Peperoni-Paste

Hähnchenbrust mit Sardellen-Peperoni-Paste (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:25 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:280 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75628508
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 44 Hähnchenbrustfilets Hähnchenbrustfilets
  • Salz Salz
  • 11 EL grob gemahlener bunter Pfeffer grob gemahlener bunter Pfeffer
  • Für die Sardellen-Peperoni-Paste: Für die Sardellen-Peperoni-Paste:
  • 1/20.5 Bund frisches Basilikum frisches Basilikum
  • 5050 g grüne Oliven grüne Oliven ohne Stein
  • 44 Sardellenfilets Sardellenfilets
  • 11 Peperoni getrocknete rote Peperoni
  • 44 EL Olivenöl Olivenöl
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Hähnchenbrust mit Sardellen-Peperoni-Paste

  1. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und buntem Pfeffer bestreuen. In eine flache Schale legen und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Basilikum hacken. Oliven, Sardellenfilets und Peperoni fein hacken. Die Zutaten für die Paste in einer Schüssel mit dem Öl mischen.
  3. Die Hähnchenbrustfilets auf dem vorgeheizten Grill von beiden Seiten etwa 15 Minuten grillen. Zum Servieren mit der Sardellen-Peperoni-Paste bestreichen. Dazu grünen Salat und frisches Knoblauchbaguette reichen.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 280 kcal / 1172 kJEiweiß: 39 gKohlenhydrate: 1 gFett: 13 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Auberginen vom Grill (Quelle: TLC Fotostudio)

Auberginen vom Grill

Grillen 4.33 (6) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Radicchio im Speckmantel (Quelle: TLC Fotostudio)

Radicchio im Speckmantel

Grillen 4.30 (50) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Barracuda vom Grill (Quelle: TLC Fotostudio)

Barracuda vom Grill

Grillen 4.08 (13) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Gegrillte Schwertfischsteaks mit Grapefruit-Pomelo-Salat (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Gegrillte Schwertfischsteaks mit Grapefruit-Pomelo-Salat

Grillen 4.00 (3) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Polentaschnitten mit Tomaten-Chili-Chutney (Quelle: TLC Fotostudio)

Polentaschnitten mit Tomaten-Chili-Chutney

Grillen 4.00 (2) 60 Min. Mittel
Rezeptbild: Gefüllte Grilläpfel mit Kokos (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Gefüllte Grilläpfel mit Kokos

Grillen 4.00 (4) 55 Min. Einfach
Rezeptbild: Rindersteaks mit Sardellenkruste (Quelle: TLC Fotostudio)

Rindersteaks mit Sardellenkruste

Grillen 4.00 (32) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Hüftsteaks mit Walnuss-Streuseln (Quelle: TLC Fotostudio)

Hüftsteaks mit Walnuss-Streuseln

Grillen 4.00 (7) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Chicorée in der Schinkenhülle (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Chicorée in der Schinkenhülle

Grillen 3.96 (26) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Würstchen auf spanische Art (Quelle: TLC Fotostudio)

Würstchen auf spanische Art

Grillen 3.95 (56) 15 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal