Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit > Ernährung >

Kohlenhydrate: Die Wahrheit über Brot, Nudeln und Kartoffeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kohlenhydrate  

Die Wahrheit über Kohlenhydrate

06.06.2011, 13:02 Uhr | cme

Kohlenhydrate: Die Wahrheit über Brot, Nudeln und Kartoffeln. Kohlenhydrate: Nudeln werden zu Unrecht als Dickmacher verteufelt. (Foto: imago)

Kohlenhydrate: Nudeln werden zu Unrecht als Dickmacher verteufelt. (Foto: imago)

Fleisch ohne Kartoffeln, Salat ohne Brot: Viele Figurbewusste verzichten auf Kohlenhydrate, weil sie befürchten, dass die Beilagen dick machen. Kein Wunder, propagieren doch viele aktuelle Diät-Ratgeber den Verzicht auf Nudeln & Co. Doch machen Kohlenhydrate wirklich dick? Braucht man die Energielieferanten überhaupt und sind sie generell ungesund? Wir haben mit Sabine Partheymüller von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg über die häufigsten Irrtümer rund um Kohlenhydrate gesprochen.

Nur im Übermaß machen Kohlenhydrate dick

Viele moderne Diäten basieren auf dem Low-Carb-Prinzip, also dem teilweisen Verzicht auf Kohlenhydrate. Kurzfristig funktioniert das tatsächlich. Doch daraus abzuleiten, dass Kartoffeln und Getreide dick machen, ist ein Trugschluss. "So genannte 'leere Kalorien' aus Kohlenhydraten wie Zucker oder Stärke können tatsächlich zur Entstehung von Übergewicht beitragen", sagt Sabine Partheymüller. "Vollkornprodukte hingegen enthalten Ballaststoffe und halten dadurch beispielsweise länger satt", so die Expertin. Das könne sogar beim Abnehmen helfen. Zudem komme es generell auf das Verhältnis von Kalorienzufuhr und Energieverbrauch an, ausreichende Bewegung spielt hier eine entscheidende Rolle.

Wichtige Energie- und Ballaststofflieferanten

Was viele nicht wissen: Kohlenhydrathaltige Lebensmittel sind für eine gesunde Ernährung unverzichtbar. So enthalten Getreide, Kartoffeln und Hülsenfrüchte nicht nur wichtige Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch Ballaststoffe, die den Darm gesund halten und vielen ernährungsabhängigen Krankheiten vorbeugen. "Es ist nicht sinnvoll, den Verzehr von Kohlenhydraten stark einzuschränken", sagt Partheymüller. "Dann bestimmen vor allem fett- und eiweißreiche Lebensmittel den Speiseplan, die Ernährung wird damit sehr einseitig."

Trennung von Kohlenhydraten und Eiweißen nicht nötig

Einige Diätratgeber empfehlen, eiweiß- und kohlenhydrathaltige Lebensmittel getrennt zu essen. Die Empfehlung beruht auf der Theorie, dass die Verdauung von Eiweißen und Kohlenhydraten sich gegenseitig behindert. "Dafür gibt es jedoch keine wissenschaftliche Grundlage", sagt Partheymüller. Zudem enthalten viele kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Getreide, Kartoffeln oder Hülsenfrüchte auch beträchtliche Mengen an Eiweiß, sodass eine vollständige Trennung gar nicht möglich ist.

Wie viele Kohlenhydrate sind gut für uns?

Wie hoch der Kohlenhydratanteil bei einer figurbewussten Ernährung sein darf, wird viel diskutiert. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät dazu, rund die Hälfte der benötigten Gesamtenergie aus Kohlenhydraten zu decken. Dabei sollten Lebensmittel mit einem hohen Ballaststoffanteil bevorzugt werden. Wer dieser Empfehlung folgen will, sollte viele pflanzliche Lebensmittel aus Getreide, Gemüse und Obst auf den Tisch bringen.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Skurriles Hochzeitsspiel 
Bräutigam untersucht Braut auf "Echtheit"

Hochzeitsrituale in China unterscheiden sich bisweilen etwas von dem, was wir so gewohnt sind. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal