Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Gesundheit: Unser Lebensstil bringt uns um

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GESUNDHEIT  

Unser Lebensstil bringt uns um

19.11.2007, 14:08 Uhr | ag, jw, dpa, AFP

Krebs, Diabetes, Herzinfarkt - Bis zum Jahr 2015 könnte sich die Zahl der Menschen, die jährlich an den Folgen eines ungesunden Lebensstils sterben, mehr als verdoppeln. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ermittelt, dass jedes Jahr weltweit 17 Millionen Menschen an meist vermeidbaren chronischen Krankheiten sterben. Gleichzeitig warnt die Deutsche Nierenstiftung, dass immer mehr Menschen Nierenversagen erleiden. Auslöser für die drastische Zunahme von Zivilisationskrankheiten sind vor allem ungesunde Ernährung, mangelnde körperliche Betätigung und Tabakkonsum. Krankheiten wie Herz- und Gefäßleiden, Krebs, chronische Atemwegserkrankungen, Diabetes und Übergewicht sind nach Angaben der WHO die häufigste Todesursache weltweit.

Schutz vor Krebs Elf Regeln für Ihre Gesundheit
Online-Test: Wie gesund leben Sie wirklich?
Online-Test Wie hoch ist Ihr Diabetes-Risiko?


Diabetes und Bluthochdruck schädigen Nieren

Diabetes und Bluthochdruck gelten auch als Ursachen für den gravierenden Anstieg der Nierenerkrankungen. Nach Angaben der Deutschen Nierenstiftung steigt die Zahl der Menschen, bei denen die Nieren versagen, in Deutschland jährlich um drei bis fünf Prozent. Es sind heute 63.000 Menschen auf die Dialyse (Blutwäsche) angewiesen. Mitte der neunziger Jahre lebten 13.000 mit einer transplantierten Niere heute sind es bereits 24.000. Und rund 8.000 Patienten warten auf eine neue Niere. Besonders gravierend sei der Anstieg in der Altersklasse zwischen 65 und 75 Jahren, sagte der Vorsitzende der Stiftung, Professor Werner Riegel. Doch der enorme Anstieg sei nur teilweise auf den steigenden Anteil älterer Menschen an der Gesellschaft zurückzuführen. Als zusätzliche Ursachen nannte er Volkskrankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes, aber auch das Rauchen. 40 Prozent aller Patienten mit Diabetes entwickeln im Laufe ihres Lebens Nierenschäden, 20 Prozent aller Hochdruckpatienten sterben an Nierenerkrankungen.

Immer mehr Krebserkrankungen

Wie ein aktueller Bericht der Cancer Research UK zeigt, hat die Zahl der prinzipiell vermeidbaren Krebserkrankungen in den letzten zehn Jahren drastisch zugenommen. Aus den Statistiken geht ein Anstieg von Haut-, Mund-, Gebärmutterhals- und Nierenkrebs hervor. Die Ursache liegt nach Auffassung der Autoren in einem ungesunden, von Genussucht geprägten Lebensstil. "Ausschweifende Sonnenbäder, Übergewicht, Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum erhöhen das Risiko um ein Vielfaches", kommentiert Lucy Morrish von Cancer Research das Ergebnis der Studie.

WHO fordert bessere Vorsorge

"Wenn nicht sofort auf nationaler Ebene Maßnahmen getroffen werden, um die Verbreitung chronischer Krankheiten zu reduzieren, werden im Jahr 2015 rund 36 Millionen Menschen daran sterben", sagte Shigeru Omi, Chef des WHO-Regionalkomitees für den Westpazifik am Ende eines fünftägigen Treffens des Komitees auf der südkoreanischen Insel Jeju. Omi forderte eine "gesamtgesellschaftliche Anstrengung" zur Prävention. Dazu gehöre auch die Stärkung der staatlichen Gesundheitsdienste, die durch die steigende Anzahl an Krankheiten immer stärker unter Druck gerieten.



Mehr zum Thema Gesundheit:
Formel gegen Infarkt Herzerkrankungen lassen sich vermeiden
Grafik Wie Alkohol den Körper kaputt macht (Quelle: DHS)
Online-Test Wie abhängig sind Sie von Zigaretten?
Fotoserie Schockfotos gegen das Rauchen in einer EU-Kampagne

trax.de: Tipps und Infos rund ums Thema Gesundheit

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verborgen im Pazifik 
Achter Kontinent soll auf Weltkarten erscheinen

Zealandia hat eine Landmasse von 4,5 Millionen Quadratkilometern, davon liegen mehr als 90 Prozent unter Wasser. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal