Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Sauna: Frauen schwitzen lieber als Männer

...

SAUNA  

Saunabesuch ist gesund und entspannend

04.03.2008, 15:09 Uhr | ug/dpa

Gesundheit: Wunderbar warm, entspannend - aber auch gesund? Die wichtigsten Sauna-Regeln. (Foto: Archiv)Wunderbar warm, entspannend - aber auch gesund? Die wichtigsten Sauna-Regeln. (Foto: Archiv)Schön und gesund schwitzen: Früher waren Männer-Saunen voll besetzt und bei den Frauen herrschte gähnende Leere. Doch inzwischen gehen mehr Frauen als Männer in die Sauna, wie eine Umfrage des Deutschen Sauna-Bundes zeigt. Vor allem Massage und Wellness-Angebote seien von Frauen stärker nachgefragt, teilte der Verband mit. Die Gründe: Vier von fünf Besucher suchen körperliche Erholung, 60 Prozent wollen sich psychisch entspannen. Dass der Saunagang gegen Erkältungen abhärtet, glauben sogar drei Viertel der Befragten. Doch nicht immer ist das Saunavergnügen gesund. Wir sagen Ihnen, wie Sie richtig ins Schwitzen kommen und wann Vorsicht geboten ist.

Schwitzen - aber richtig Die zehn wichtigsten Sauna-Tipps
Was ist der Unterschied? Sauna, Dampfbad und andere Heißbäder
Alpenkräuter und Alkohol Die beliebtesten Aufgüsse und Düfte



Wer schwitzt, ist seltener krank

Wunderbar Wärme tanken: Im Schnitt sind die Besucher mehr als vier Stunden in den Schwitzbädern, so die Umfrage unter 23.000 Teilnehmern. Der Wechsel zwischen Hitze und Abkühlung ist ein ausgezeichnetes Training für die Blutgefäße in der Haut. Die hohen Temperaturen erweitern die Adern, das kalte Wasser im Tauchbecken oder unter der Dusche lässt sie augenblicklich wieder eng werden. Auf diese Weise lernt der Körper, sich vor Wärmeverlusten zu schützen. Das beugt Erkältungskrankheiten vor und stärkt die Abwehrkräfte. 75 Prozent der Befragten gaben an, nur selten oder gar nicht an grippalen Infekten zu erkranken. Wer akut unter einem grippalen Infekt leidet, sollte den Saunagang lieber verschieben, bis die Symptome abgeklungen sind. Auch bei Hautproblemen kann die Sauna den Heilungsprozess beschleunigen.

Wellness für die Seele

Neben den gesundheitlichen Vorteilen bietet die Sauna vor allem eines: Entspannung, Erholung und Abstand vom Alltag. Besonders Frauen schätzen zudem Massageangebote und Wellnessanwendungen, so das Ergebnis der Umfrage. Die Seele einfach für ein paar Stunden baumeln zu lassen, fällt in den modernen und abwechslungsreichen Saunalandschaften leicht. Damit der Organismus wirklich von der Sauna profitiert, sollte regelmäßig geschwitzt werden. Ein Saunabesuch pro Woche ist ausreichend, da die positiven Wirkungen etwa sieben Tage lang anhalten. Zwei oder drei Besuche pro Woche schaden dem Organismus nicht, tragen aber auch nicht zur Steigerung der gesundheitlichen Vorteile bei.

Sauna ist kein Leistungssport

Optimal ist es, wenn Sie nicht nur regelmäßig, sondern auch noch richtig saunieren. Denn wer nach der Devise "so lange und so heiß wie möglich" schwitzt, riskiert auch bei intakter Gesundheit einen Kreislaufkollaps. Sinnvoll sind pro Besuch zwei, vielleicht auch drei Saunagänge, nach Möglichkeit jeweils verbunden mit einem aromatischen Aufguss. Bleiben Sie nur so lange in der Sauna, wie es Ihnen wirklich gut tut. Acht bis fünfzehn Minuten pro Saunagang sind ausreichend. Gerade in größeren Saunalandschaften gibt es in der Regel Räume mit unterschiedlichen Temperaturen. Probieren Sie aus, was Ihnen persönlich am angenehmsten ist.

Vor dem Besuch zum Arzt

Nicht für alle Menschen ist der Saunabesuch unproblematisch. Wer an Krampfadern leidet, sollte beim Schwitzen nicht sitzen, sondern mit leicht erhöhten Beinen liegen. So kann das Blut abfließen und "versackt" nicht in den Krampfadern. Nach dem Schwitzen sollten die Beine sofort kalt geduscht werden. Patienten mit Bluthochdruck oder Herzbeschwerden sollten in jedem Fall vor dem geplanten Saunabesuch einen Arzt aufsuchen. Dieser wird prüfen, ob der Kreislauf stabil genug ist, um dem heftigen Wechsel von Hitze und Kälte standzuhalten.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Online-Test Wie stark ist Ihr Immunsystem?
Achtung Viren Die sieben größten Erkältungsfallen
Fit statt schlapp Diese Lebensmittel geben Ihnen Power

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Voller Körpereinsatz - auf beiden Seiten 
Dieses Bild bedarf wohl keiner Worte

Flitzer stürmt beim Finale der Asian Champions League das Spielfeld. mehr

Anzeige 
So macht Abnehmen Spaß!

Persönlich zugeschnittene Diätpläne für dauerhaften Erfolg. Abnehmen mit dem bodymass concept.

Anzeige

Shopping
Shopping 
Sportbrillen ohne Sehclip bei Brille24.de

Z. B. das Modell Explorer ab 129,90 €*. Erhältlich in 3 Farben! bei Brille24.de

Shopping 
Exklusiv bei der Telekom: das Amazon Fire Phone

Für 1,- €¹ im neuen Tarif "MagentaMobil M mit Smartphone". Jetzt bestellen bei der Telekom.

Shopping 
Nur noch heute: Großer WMF-Sale!

Töpfe, Besteck & Pfannen des bekannten Herstellers jetzt zu reduzierten Preisen bestellen. bei Baur

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige