Sie sind hier: Organspende rettet Leben 

Organspende: Deutsche Telekom unterstützt die Initiative Pro Organspende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Organspende-Special

Organspende  

Deutsche Telekom unterstützt Organspende-Initiative

Organspende: Deutsche Telekom unterstützt die Initiative Pro Organspende. René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG . (Quelle: imago)

René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG . (Quelle: imago)

Telekom-Chef René Obermann bekräftigt das Engagement des Konzerns für Organspende. "Derzeit warten 12.000 Menschen in diesem Land auf ein Spenderorgan. Und: Jährlich sterben 3.000 Menschen, weil nicht rechtzeitig ein geeignetes Organ für sie gefunden wurde. Denn nur jeder siebte Bürger führt einen Spenderausweis mit sich - Voraussetzung dafür, dass er im Fall der Fälle als Spender eintritt. Dieses Thema verdient mehr Aufmerksamkeit. Deshalb freue ich mich, dass die Deutsche Telekom der Initiative Pro Organspende eine Plattform bietet, um über dieses wichtige Thema zu informieren. Ich hoffe, dass wir zahlreiche Menschen dazu anregen können, einen Spenderausweis auszufüllen. Ich habe mich dazu schon entschlossen und habe einen Organspenderausweis."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video



shopping-portal