Startseite
  • Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

    Blasenentzündung: Cranberrys sind wirkungslos

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Wirkungslose Cranberrys  

    Blasenentzündung: Cranberrys helfen nicht

    | jlu/t-online

    Blasenentzündung: Cranberrys sind wirkungslos. Blasenentzündung: Cranberrys helfen doch nicht.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

    Cranberrys helfen doch nicht gegen Blasenentzündung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

    Egal ob als Saft, Kapseln oder Tabletten: Cranberrys gelten als natürliches Heilmittel bei einer Blasenentzündung. Allerdings wird die Wirkung der roten Beeren offenbar überschätzt. Auch bei anderen Präparaten mit pflanzlichen Inhaltsstoffen wurde die vermeintliche Heilwirkung auf die Gesundheit mittlerweile widerlegt.

    Blasenentzündung: Trinkkur mit Cranberrysaft

    Cranberrys sind kein Wundermittel: Für ihre Studie untersuchten Wissenschaftler der University of Michigan 319 Frauen zwischen 18 und 24 Jahren, die an einer akuten Blasenentzündung litten. Bei der Auswahl der Probandinnen achteten die Forscher darauf, dass sich die Frauen im Alter, der Häufigkeit von Blasenentzündungen, sexuellen Kontakten und Verhütungsmethoden ähnelten. Rund die Hälfte der Probandinnen trank zweimal am Tag etwa 200 Milliliter Cranberrysaft, den übrigen Frauen gaben die Forscher ein Placebo-Getränk. Beide Gruppen nahmen ihr Getränk entweder über ein halbes Jahr lang ein oder so lange, bis die nächste Infektion auftrat.

    Ergebnisse in der Placebogruppe besser

    Das Ergebnis: 20 Prozent der Frauen, die Cranberrysaft tranken, bekamen eine Blasenentzündung. In der Placebo-Gruppe erkrankten hingegen nur 14 Prozent. Außerdem ergab die Studie, dass der Saft auch auf die Dauer der Infektion keinen Einfluss hat.

    Prostata-Medikamente helfen nur gegen Reizblase

    Auch gegen Prostatabeschwerden sind zahlreiche Medikamente auf dem Markt, deren natürliche Inhaltsstoffe Linderung versprechen. Um die Wirkung zu testen, hatte das Magazin "Öko-Test" 40 rezeptfreie Prostatamittel ins Labor geschickt. Das Ergebnis: Die Hälfte der Mittel konnte nicht überzeugen. Denn sie helfen nur gegen eine Reizblase, eine vergrößerte Prostata können sie dagegen nicht verkleinern. Zudem sind in vielen Präparaten die Wirkstoffe wie Kürbissamen und Sägepalmenfrüchte zu niedrig dosiert, so "Öko-Test". Eine Wirksamkeit sei deshalb nicht ausreichend belegt.

    Gingko steigert Hirnleistung nicht

    Ähnliches stellten amerikanische Wissenschaftler von der University of Pittsburgh für die Wirkung von Gingko-Präparaten fest: Sie haben keinen nachweisbaren positiven Effekt auf die geistige Leistungskraft älterer Menschen. In ihrer Studie verglichen die Forscher die Hirnfunktion von 3000 Probanden zwischen 72 bis 96 Jahren. Die Hälfte der Studienteilnehmer nahm zweimal täglich 120 Milligramm Ginkgo-Extrakt ein. Die andere Gruppe bekam ein Scheinmedikament. Spezielle Gedächtnis-Tests sowie Untersuchungen zu Sprache und Aufmerksamkeit ergaben keinen Unterschied zwischen den mit Ginkgo behandelten Patienten und der Placebo-Gruppe.

    Präparate mit Echinacea helfen nicht bei Erkältung

    Auch Echinacea-Mittel halten nicht, was sie versprechen, so das Ergebnis einer weiteren Studie der Universität von Virginia. Laut dem Studienleiter Ronald B. Turner haben Extrakte des schmalblättrigen Sonnenhuts keine klinische Wirkung bei Erkältung: Die Präparate könnten einem Schnupfen weder vorbeugen, noch den Krankheitsverlauf verkürzen, sagen die US-Forscher. Für die Untersuchung infizierten sie über 400 Probanden mit Rhinoviren, einem Erreger, der Schnupfen auslöst. Vor und während der Infektion bekamen die Studienteilnehmer entweder ein Echinacea-Mittel oder ein Placebo-Medikament. Das Ergebnis: Beide Präparate zeigten keine Wirkung.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Fährt nicht rechts ran 
    Sportwagenfahrer blockiert Ambulanz

    Der Ignorant behindert den Einsatzwagen auf einer Strecke von über 25 Kilometern. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal