Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Herzinfarkt: Couch-Potatos sind gefährdet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herzinfarkt  

Herzinfarkt: Couch-Potatoes sind gefährdet

11.01.2011, 16:19 Uhr | afp/lac, AFP

Herzinfarkt: Couch-Potatos sind gefährdet. Wer in der Freizeit viel fernsieht, gefährdet seine Gesundheit. (Foto: imago)

Wer in der Freizeit viel fernsieht, gefährdet seine Gesundheit. (Foto: imago)

Nach einem langen Arbeitstag lassen sich viele Menschen am liebsten aufs Sofa fallen und schalten den Fernseher ein. Dort verbringen sie dann ihren ganzen Feierabend. Aber diese Gewohnheit schadet der Gesundheit - und sie kann sogar tödlich sein. Das hat jetzt eine amerikanische Studie belegt. Forscher haben herausgefunden, dass ständiges Sitzen in der Freizeit das Risiko für Herzinfarkt und andere Krankheiten erhöht.

Zwei Stunden Fernsehen täglich sind zu viel

Die Wissenschaftler um Emmanuel Stamatakis werteten die Angaben von 4500 Erwachsenen aus, die über ihre Gewohnheiten in der Freizeit berichtet hatten. Das Ergebnis: Menschen, die täglich zwei oder mehr Stunden ihrer freien Zeit vor dem Computer oder Fernseher verbringen, haben ein um 125 Prozent erhöhtes Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zum Beispiel Herzinfarkt.

Todesrisiko verdoppelt sich

Wer nach Feierabend vier Stunden täglich vor dem Bildschirm hockt, hat sogar ein um 48 Prozent erhöhtes Todesfallrisiko. Der Effekt sei unabhängig von anderen Risikofaktoren wie Rauchen, Bluthochdruck, Übergewicht, sozialem Milieu oder Sportgewohnheiten zu beobachten, erklären die Forscher. Sie warnen vor den Folgen von Bewegungsmangel in der Freizeit.

Lifestyle 
Jede Sekunde zählt!

Wie sich ein Herzinfarkt ankündigt und was Sie dann sofort tun müssen. zum Video

Runter vom Sofa

Auch wenn es schwer fällt, sollte man den Feierabend nicht nur faul auf der Couch verbringen. Es muss nicht unbedingt das Fitness-Studio sein, auch ein Spaziergang, Spielen mit den Kindern oder ein Treffen mit Freunden sorgen für Bewegung und beugen einem Herzinfarkt vor.

trax.de: Ruhepuls als Indikator für die Fitness

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal