Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Wespenstich: Das können Sie gegen Schwellung und Juckreiz tun

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hausmittel gegen Insektenstiche  

Was tun bei Wespenstichen?

11.08.2015, 14:31 Uhr | ap

Wespenstich: Das können Sie gegen Schwellung und Juckreiz tun. Für Allergiker kann ein Wespenstich gefährlich werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für Allergiker kann ein Wespenstich gefährlich werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Unbemerkt fliegt eine Wespe heran und lässt sich auf Arm oder Bein nieder. Eine falsche Bewegung und autsch – die Wespe sticht zu. Was für viele lediglich schmerzhaft ist und juckt, kann für andere lebensgefährlich werden. Wer allergisch reagiert, kann an einem Wespenstich sterben. Wir sagen, an welchen Symptomen Sie eine Allergie erkennen und was nach dem Insektenstich am besten hilft.

Wespenstiche richtig behandeln

Die erste wichtige Maßnahme lautet: Ruhe bewahren und das Insektengift nicht mit dem Mund aussaugen. Wer nicht unter einer Allergie leidet, kann Wespenstiche mit einfachen Hausmitteln behandeln. Schwellung und Schmerzen lassen sich damit eindämmen.

Kommt es jedoch kurz nach dem Insektenstich zu Schock, Atemnot, Herzrasen oder Kreislaufbeschwerden, dann gilt: schnell zum Arzt!

Symptome einer Wespen-Allergie – Diese Anzeichen sollten Sie kennen

Eine allergische Reaktion tritt innerhalb der ersten halben Stunde nach dem Stich auf. Typische Symptome sind:

  • Quaddeln
  • Starke Schwellungen an der Stichstelle
  • Schnupfen
  • Schwellungen im Gesichts- und Halsbereich
  • Übelkeit
  • Atemnot
  • Herzrasen
  • Kreislaufbeschwerden

Im schlimmsten Fall kommt es zu einem anaphylaktischen Schock mit Blutdruckabfall, Ohnmacht und Kreislaufkollaps. Dies ist ohne sofortige ärztliche Hilfe oft tödlich. Wenn die Allergie bekannt ist, sollten Betroffene immer ein Notfall-Set bei sich tragen: Es enthält ein Antihistaminikum, ein Kortison-Präparat und Adrenalin zum Inhalieren.

Sofort nach dem Stich ist erst das Antihistaminikum, dann das Kortikoid einzunehmen. Das Adrenalinspray kommt zum Einsatz, wenn die Zunge anschwillt oder Atemnot und Kreislaufbeschwerden auftreten.

Erste Hilfe – Wichtiges auf einen Blick

Wenn keine Allergie gegen Wespenstiche vorliegt, helfen diese Tipps:

  • Gift nicht mit dem Mund aussaugen
  • Kühlen mit Eiswürfeln oder Kühlpads
  • Kalte Essigumschläge neutralisieren das Gift
  • Heißer Waschlappen hilft gegen das Gift
  • Gift mit Saugstempeln oder Giftpumpen herausholen
  • Zwiebeln oder Zitronen wirken entzündungshemmend
  • Gegen Juckreiz Speichel und Zucker mischen und auftragen
  • Salben und kühlende Gels wirken der Schwellung entgegen

Juckreiz und Schwellung sind normal

Dass die Haut nach einem Wespenstich juckt und anschwillt, liegt an dem Gift, das die Wespe über ihren Stachel injiziert. Diese Abwehrreaktionen sind meist harmlos und klingen nach drei bis vier Tagen von selbst ab. Für normal empfindliche Menschen können lediglich Stiche im Hals- und Kopfbereich bedrohlich sein.

Schnelles Kühlen ist das A und O

Das Kühlen der Einstichstelle gilt als erste Maßnahme nach einen Stich. Es lindert die Schmerzen und wirkt der Schwellung entgegen. Eiswürfel, ein nasses Tuch oder Kühlpads eignen sich gut dazu. Salben und kühlende Gels mit Antihistaminka aus der Apotheke sind ebenfalls wirksam und lassen sich im Sommer bequem in der Handtasche mitführen.

Stich im Mund – Gefahr vor Schwellungen im Rachenraum

Bei einem Stich im Mund sollten Sie zwingend einen Arzt aufsuchen. Die Atemwege können gefährlich anschwellen. Auf dem Weg zum Notdienst empfiehlt es sich, Eiswürfel zu lutschen.

Hausmittel bei Insektenstichen – so lindern Sie den Juckreiz

Wer draußen unterwegs ist und weder Kühlpad noch Salbe zur Hand hat, reibt die betroffene Hautstelle einfach mit Spucke ein. Der Speichel neutralisiert das Gift der Wespe und lindert Schmerzen und Schwellung. Ein kalter Essigumschlag hilft zweifach: Er kühlt die Stichstelle und die Säure neutralisiert das alkalisch reagierende Wespengift. Alternativ können Sie Speichel mit etwas Zucker mischen und großflächig auf den Stich auftragen. Auch Zwiebeln und Zitronen sind bewährte Hausmittel zur Behandlung von Wespenstichen. Ihr Saft wirkt entzündungshemmend.

Um eine große Schwellung zu verhindern, kann man einen Waschlappen mit heißem Wasser anfeuchten und auf den Stich drücken. Je heißer der Waschlappen ist, desto besser: Erst bei Temperaturen über 38 Grad Celsius wird das Gift der Wespe zerstört. Nach 20 Sekunden den Druck lockern und nach einer kurzen Pause wiederholen.

Insektengift und Stachel richtig entfernen

Das Gift der Wespe darf auf keinen Fall mit dem Mund aus der Stichstelle gesaugt werden, da es sich sonst über die Schleimhäute im Körper verteilen kann. Besser ist es, das Gift vorsichtig mit sogenannten Saugstempeln oder Giftpumpen aus der Apotheke zu entfernen. Wird es nicht rasch entfernt, drohen Infektionen. Wespen kommen leicht in Kontakt mit Bakterien, etwa wenn sie ein krankes Tier stechen oder sich an verdorbenen Nahrungsmitteln laben. Stechen sie dann Menschen, übertragen sie mitunter Krankheitserreger. Das kann im schlimmsten Fall eine Blutvergiftung verursachen. Betroffene sollten deshalb die Stichstelle längere Zeit gut beobachten.

Da Wespen und Hornissen mehrfach stechen können, bleibt ihr Stachel nicht in der Haut stecken. Sollte dennoch ein Stachel zurückbleiben, hat mit großer Sicherheit eine Biene zugestochen. Der Stachel muss so schnell wie möglich mit einer Pinzette herausgezogen werden, da sonst weiter Gift in die Einstichstelle gelangt. Die Finger darf man dabei nur behutsam einsetzen, damit das Gift nicht weiter in die Haut gepresst wird.

Geräte zur Behandlung sind umstritten

Nach demselben Prinzip funktioniert der sogenannte "Bite Away". Das taschenlampengroße Gerät behandelt die Stichstelle mit Wärme, was das Insektengift zersetzen soll. Damit die Prozedur hilft, müssen Betroffene es unmittelbar nach dem Stich anwenden - sonst hat sich das Gift bereits zu stark im betroffenen Körperteil verbreitet. Ob Geräte wie "Bite Away" wirklich nützlich sind, ist umstritten. Kritiker klagen, sich durch die Hitzebehandlung verbrannt zu haben. Andere berichten, dass sich die Schmerzen nicht lindern ließen.

Bundesweit etwa 40 Todesfälle pro Jahr durch Wespenstiche

Bei Menschen, die gegen Wespenstiche allergisch sind, helfen Hausmitteln nicht. Experten des European Centre for Allergy Research Foundation (ECARF) schätzen, dass über drei Millionen Deutsche eine Allergie gegen Wespen oder Bienen haben. Betroffene können schon durch einen einzigen Stich sterben. In deutschland sind etwa 40 Todesfälle pro Jahr auf einen Insektenstich zurückzuführen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Unglaublicher Unfall 
Horror Crash: Motorradfahrer landet auf Autodach

Das Motorrad fällt zu Boden, doch der Fahrer kann sich wie durch ein Wunder auf das Autodach retten und hält sich daran fest. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
20 % Rabatt on top auf bis zu 50 % reduzierte Jacken

Profitieren Sie jetzt vom Extra-Rabatt auf Jacken, Jeans & Pullover. Nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Washed Leather: Die neue Taschen-Kollektion

Soft & robust - hochwertige Ledertaschen in tollen Farben & Styles jetzt bei Marc O'Polo Shopping

Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal