Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Laktoseintoleranz: Tipps für den Einkauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wenn Milch krank macht  

Laktoseintoleranz: Tipps für den Einkauf

20.03.2013, 13:37 Uhr | sp (CF)

Laktoseintoleranz: Tipps für den Einkauf. Laktoseintoleranz – Vorsicht beim Einkauf (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Laktoseintoleranz – Vorsicht beim Einkauf (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Laktoseintoleranz ist heutzutage weit verbreitet und keine Seltenheit mehr. Auch die Lebensmittelindustrie ist auf die potenzielle Verbrauchergruppe von Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit aufmerksam geworden. Um mit einer Laktoseintoleranz gut leben zu können, sollten beim wöchentlichen Einkauf einige Dinge beachtet werden.

Laktoseintoleranz – Vorsicht beim Einkauf

Laktose ist in vielen Lebensmitteln enthalten. Milchprodukte wie Joghurt, Pudding, Käse und verschiedene Getränkepulver stehen an erster Stelle. Allerdings befindet sich versteckter Milchzucker oder Laktose auch in Produkten wie Fertiggerichten und Fertigbackmischungen, bestimmten Salatdressings, Soßen, Wurst und Gewürzmischungen.

Ob ein bestimmtes Produkt Laktose enthält, muss auf der Verpackung genau vermerkt werden. Die Auflistung der Zutaten sollte stets gründlich gelesen werden, um versteckten Milchzucker nicht zu übersehen. (Laktoseintoleranz: Viele Menschen vertragen keinen Milchzucker)

Laktoseintoleranz ohne Verzicht auf gutes Essen

Es empfiehlt sich, bei einer Laktoseintoleranz den Genuss von frischen Lebensmitteln zu bevorzugen. Ein Tipp für Ihren nächsten Einkauf: Obst und Gemüse enthalten überhaupt keine Laktose. Außerdem ist ihr Verzehr gesund und stärkt die Abwehrkräfte. Fisch enthält ebenfalls keinen Milchzucker und kann bedenkenlos gegessen werden. Des Weiteren sollten Sie frisches Fleisch auf die Liste für Ihren nächsten Einkauf setzen. Auch in sämtlichen Getreidesorten ist keine Laktose zu finden.

Mittlerweile sind Milchprodukte im Handel erhältlich, welche keine oder nur wenig Laktose enthalten. Hierzu zählen vor allem Trinkmilch, Joghurt und verschiedene Käsesorten. Ein weiterer hilfreicher Tipp ist ein spezielles Kochbuch mit Rezepten, die auf die Bedürfnisse von Menschen mit Laktoseintoleranz zugeschnitten sind. (Laktoseintoleranztest: So haben Sie Gewissheit)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche



Anzeige
shopping-portal