Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Krätze: Spinnentiere unter der Haut

...

Krätze  

Krätze kommt durch kleine Spinnentiere unter der Haut

14.11.2012, 14:55 Uhr | akl

Krätze: Spinnentiere unter der Haut. Krätze: Weibliche Krätzmilben graben sich unter die Haut und legen dort ihre Eier ab. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Krätze: Weibliche Krätzmilben graben sich unter die Haut und legen dort ihre Eier ab. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

"Ich krieg´ die Krätze!" - Diese Redewendung kennt fast jeder. Was aber genau hinter der Infektionskrankheit steckt, ist vielen nicht bekannt. Bei der Krätze gräbt sich die weibliche Krätzmilbe unter die menschliche Haut und legt Gänge an, in denen sie Eier und Kot ablegt. Rötungen und starker Juckreiz sind typische Symptome.

Starker Juckreiz durch Krätze

Die Infektionskrankheit Krätze, medizinisch Skabies genannt, wird durch die Krätzmilbe ausgelöst. Die weiblichen Spinnentiere sind zwischen 0,3 und 0,5 Millimeter groß und brauchen ungefähr 30 Minuten, bis sie sich in die Haut eingegraben haben. Männliche Milben bleiben auf der Hautoberfläche. Nach etwa vier bis fünf Wochen treten die ersten Symptome auf. Es beginnt mit einem leichten Brennen auf der Haut, dann kommt starker Juckreiz hinzu.

Die Betroffenen müssen sich ständig kratzen. Im späteren Stadium bilden sich stecknadelgroße Pusteln, Bläschen sowie Krusten auf den befallenen Hautstellen. Zudem kann die Haut Ausschläge zeigen.

Lifestyle 
Gesundheitsrisiko Zeckenbiss

Was Sie über die kleinen Parasiten wissen sollten. zum Video

Gänge der Krätzmilbe schimmern durch die Haut

Besonders häufig betroffen sind Hände, Füße, Ellenbogen, der Brustwarzenhof, der Nabel und der Penisschaft. Die Krätzmilbe lebt zwischen vier und sechs Wochen und legt jeden Tag bis zu vier Eier in die Gänge unter der Haut. Die Gänge seien bis zu 2,5 Zentimeter lang und bei heller Haut könnten die Gänge aufgrund der dort liegenden Kotballen als dunkle, unregelmäßige Linien durchscheinen, erklärt das Robert-Koch-Institut (RKI).

Krätze wird über Körperkontakt weitergegeben

Gefährdet sind vor allem Einrichtungen, in denen viele Menschen aufeinandertreffen, also Kindergärten, Altenheime, Krankenhäuser oder Obdachlosenasyle. Auch sexuell aktive Menschen können betroffen sein. Die Krätzmilbe wird in den meisten Fällen über Körperkontakt weitergegeben. Die Ansteckungsgefahr ist sehr hoch. Auch intensive Körperpflege kann nicht schützen. Die Milben sind unter der Haut vor Wasser und Seife geschützt. Der Befall wird häufig erst sehr spät erkannt, da die Symptome anderen Hautkrankheiten ähneln.

Hohe Dunkelziffer vermutet

Krätze kommt weltweit vor und kann jeden treffen. Nach Schätzungen des RKIs sind weltweit etwa 300 Millionen Menschen von der Krätzmilbe befallen. Für die einzelnen Länder gebe es allerdings keine Häufigkeitszahlen, für Deutschland existiere nicht einmal eine Schätzung. Das liegt unter anderem daran, dass Skabies nicht meldepflichtig ist. Das heißt aber nicht, dass es in Deutschland keine Fälle gibt. Es kann von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden.

Salben für die Behandlung

In Deutschland sind vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zur Behandlung Präparate mit den Wirkstoffen Permethrin, S-Bioallethrin, Benzylbenzoat und Crotamiton zugelassen. Permethrin-Creme beispielsweise wird auf dem ganzen Körper verteilt - mit Ausnahme des Kopfes - und am nächsten Tag abgewaschen. Oftmals reicht die einmalige Anwendung, um den Milbenbefall zu stoppen. Allerdings müssen auch die Menschen behandelt werden, die mit dem Betroffenen in Kontakt gekommen sind. Zusätzlich sollte man Räume desinfizieren sowie Matratzen, Bettwäsche und Kleidung wechseln.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
SofortKredit von CreditPlus

Die günstige Alternative zum teuren Dispokredit. Jetzt Angebot berechnen. Weiter

Video des Tages
Südindien 
Elefanten-Baby befindet sich in auswegloser Situation

Dorfbewohner können den kleinen Dickhäuter in einer aufwändigen Rettungsaktion befreien. Video

Anzeige
Anzeige 
Ihr Hörgerät in 2015

Entdecken Sie moderne Hörgeräte in dezentem Design. mehr

bodymass.de 
Zu zweit überflüssige Pfunde verlieren

Die Blitz-Diät für zwei Personen und bis zu 20 Prozent sparen. Jetzt mehr erfahren


Shopping
Shopping 
Die Hosen-Highlights für den Frühling entdecken!

Moderne Passformen und modische Farben - versandkostenfrei im BRAX-Online-Shop. mehr

Shopping 
Hochwertige Pflege für zarte Haut - exklusiv bei HSE24!

Entdecken Sie Kosmetik für jeden Typ und die besten Beauty-Tipps. Jetzt inspirieren bei HSE24.de.

Shopping 
Arznei diskret bei DocMorris bestellen!

Rezept einlösen und versandkostenfrei zur Wunschadresse liefern. bei DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige