Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Blasenentzündung: Kleiner Trick beugt vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schmerzhafter Harndrang  

Kleine Tricks beugen Blasenentzündung vor

26.10.2015, 09:25 Uhr | akl

Blasenentzündung: Kleiner Trick beugt vor. Kleine Tricks beugen einer Blasenentzündung vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kleine Tricks beugen einer Blasenentzündung vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn der Gang zur Toilette zur Qual wird: Fast jede Frau leidet einmal in ihrem Leben unter dem brennenden, schmerzhaften Gefühl beim Wasserlassen. Schätzungen zufolge haben rund 30 Prozent aller Frauen sogar regelmäßig mit unangenehmen Blasenentzündungen zu kämpfen. Schuld ist die Harnröhre, die bei Frauen wesentlich kürzer ist als bei Männern. Durch diese können Bakterien sehr leicht eindringen. Doch oft hilft schon ein kleiner Trick, dem Leiden erfolgreich vorzubeugen.

Blasenentzündung durch Erreger aus dem Analbereich

Eine Blasenentzündung, auch Zystitis genannt, kann viele Ursachen haben. In den meisten Fällen stammen die Erreger aus dem Genital- und Analbereich. Diese gelangen beispielsweise durch Geschlechtsverkehr leicht in die Harnröhre - und befallen von dort aus häufig auch den gesamten Harntrakt. Ärzte sprechen dann, angelehnt an die Erfahrung, dass viele Frauen in den Flitterwochen unter der Entzündung leiden, von der Honeymoon-Zystitis. Ein kleiner Trick kann helfen, die Blasenentzündung, ausgelöst durch Sex, vorzubeugen. Achtet die Frau nämlich darauf, nach dem Geschlechtsverkehr immer gleich auf die Toilette zu gehen, werden die Keime erfolgreich aus der Harnröhre gespült und können sich nicht ausbreiten, rät das Infozentrum für Inkontinenz.

Ein weiterer Risikofaktor stellt falsches Säubern dar. Frauen, die sich nach dem Stuhlgang von hinten nach vorne abwischen, erhöhen ihr Risiko, zu erkranken, da sich die Erreger so im empfindlichen Schambereich verteilen.

Lifestyle 
Vorsicht vor Geschlechtskrankheiten

Safer-Sex ist nach wie vor die sicherste Nummer. zum Video

Ältere Menschen leiden häufig unter einer Zystitis

Auch ältere Frauen leiden oft unter dem fiesen Brennen. Aber auch Männer sind mit fortschreitendem Alter häufiger betroffen. Zu den Auslösern zählen dann meist Erkrankungen der Prostata. So kann eine gutartige Vergrößerung den Harnabfluss behindern und somit Infektionen begünstigen. Neben dem Alter gehören auch Störungen der Vaginalflora, die Einnahme von Antibiotika und Diabetes mellitus zu den bekannten Risikofaktoren bei Frauen.

Schmerzen beim Wasserlassen: besser zum Arzt

Ein ständiger Harndrang, stechend, brennende Schmerzen beim Wasserlassen, Ziehen im Unterbauch, getrübter Urin, dem manchmal auch Blut beigemischt ist, sind typische Anzeichen einer Infektion. Durch die Schmerzen ist der Harnbereich stark verkrampft, sodass es oft auch zu Problemen beim Wasserlassen kommt und der Harn nur tröpfchenweise abgeht. Wer diese Anzeichen bei sich bemerkt, sollte einen Arzt aufsuchen, um zu verhindern, dass sich die Entzündung bis in die Nieren und das Nierenbecken ausbreitet.

Immer ausreichend trinken

Generell gilt: Trinken Sie ausreichend, um Nieren und Blase gut zu spülen. Zwei Liter am Tag sollten es sein. Achten Sie darauf, dass Sie beim Wasserlassen die Blase immer vollständig entleeren. Restharn ist eine ideale Brutstätte für Erreger. Von übertriebener Hygiene im Intimbereich raten Mediziner zudem ab, da dadurch die gesunde Bakterienflora aus dem Gleichgewicht geraten kann. Scheidenspülungen und Intimsprays sind überflüssig. Nasse Badesachen sollten nach dem Schwimmen ausgezogen werden. Auch kalte Füße schwächen das Immunsystem und können Blasenentzündungen begünstigen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video

Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Damenmode in knalligen, ausdrucksstarken Farben

Taillierte Steppjacke mit mattem Glanz und Rippstrickkragen. von ESPRIT Shopping

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

Shopping
Die neuen Kleider für einen blühenden Frühlingsanfang

Endlich kommt wieder die Zeit für leichte Stoffe, zarte Farben und romantische Muster. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal