Sie sind hier: !#breadcrumb!# > Lifestyle > Specials >

Auch das Haar braucht Sonnenschutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FRISUREN | HAARPFLEGE  

Auch das Haar braucht Sonnenschutz

06.05.2008, 14:52 Uhr | tze

Spröde Spitzen? Haare brauchen jetzt eine Extraportion Pflege. (Foto: Archiv)Spröde Spitzen? Haare brauchen jetzt eine Extraportion Pflege. (Foto: Archiv)Was für die Haut gilt, gilt auch für die Haare: Beide brauchen im Sommer besonders intensive Pflege und Sonnenschutz. Während die Haut sorgfältig von der Stirn bis zu den Zehen mit Sonnenschutzmittel eingecremt wird, werden die Haare oft schutzlos Sonne, Wind, Wasser und Sand ausgesetzt. Um so größer ist der Schreck beim Blick in den Spiegel, wenn diese ausgerechnet in der schönsten Zeit des Jahres schlapp machen. Doch mit der richtigen Pflege ist glänzendes Haar das I-Tüpfelchen zum knackig gebräunten Sommerteint. Ins Urlaubsgepäck gehört also nicht nur Sonnencreme, sondern auch UV-Schutz- und Pflegeprodukte für die Haare. Fast alle Hersteller von Haarkosmetik bieten spezielle Pflegeserien an. Mit den folgenden Tipps bringen Sie Ihr Haar schön und gepflegt über den Sommer.

Sonnenirrtümer Rund um Sonnenbrand und Sonnenschutz
Können Haare launisch sein? Zehn populäre Haarmythen

Badeurlaub ist Stress für das Haar

Sonne, beziehungsweise UV-Strahlung, greift die äußere Hornschicht des Haares an, es wird trocken, spröde und brüchig. Auch Chlor- und Salzwasser schädigt diese Schutzhülle. Wer die Haare nach dem Schwimmen in Meer auch noch kräftig mit dem Handtuch abrubbelt und die nassen, salzwassergetränkten Haare in der Sonne trocknen lässt, muss sich nicht wundern, wenn sie danach matt und glanzlos herabhängen. Die Schutzhülle ist aufgeraut und die Haare bleichen in der Sonne aus. Damit das gar nicht erst passiert, sollten Sie vor dem Sonnenbad ein wasserfestes Sonnenschutz-Spray oder -Gel mit UV-Filter ins Haar geben. Es überzieht die Haare mit einem hauchdünnen Schutzfilm und bewahrt es vor Austrocknung.

Sonnenhut tut dem Haar gut

Wer sich einen Sonnenhut aufsetzt, will vor allem einen kühlen Kopf bewahren und denkt dabei weniger an Schutz für die Haare. Aber vor allem gefärbtes, blondiertes oder dauergewelltes Haar reagiert besonders empfindlich auf Sonne und sollte zusätzlich mit einen Hut oder einem Kopftuch geschützt werden. Spezielle Shampoos und Kuren für koloriertes Haar sorgen dafür, dass die Farbe im Sommer nicht so schnell verblasst.

(Chlor-)Wasserschäden vermeiden

Erste Maßnahme zur Schadensbegrenzung: Nach jedem Bad im Meer oder Pool sollten Sie die Haare gründlich mit klarem (Süß)Wasser abspülen, um sie von Salz und Chlor zu befreien. Im Schwimmbad oder am Hotel-Pool gibt es Duschen, doch was macht man weit draußen am Strand? Ganz einfach: Eine Plastikflasche mit Leitungswasser zum Haare Spülen mitnehmen. Noch ein spezieller Friseur-Tipp für Blondinen: Durch chemische Reaktionen kann blondiertes Haar von Chlorwasser einen Grünstich bekommen. Zum Schutz sollte man vorher eine Pflegekur ins Haar kneten. Nach einem Bad in gechlortem Wasser hilft es, eine Aspirintablette in einem Liter Wasser aufzulösen und die Haare damit abzuspülen.

Haare wollen sanft behandelt werden

After-Sun-Shampoos und -Spülungen reinigen die Haare nach einem Tag am Strand und verwöhnen sie mit dem gewissen Extra an pflegenden Wirkstoffen. Sie glätten die aufgeraute Hornschicht und die Haare lassen sich leichter kämmen. Nasse Haare sollte man nicht frottieren, sondern mit einem Handtuch umwickeln und sanft ausdrücken. Dann vorsichtig kämmen und an einem schattigen Platz an der Luft trocknen lassen. Wenn Sie auch im Sommer nicht auf den Fön verzichten wollen, dann wählen Sie die niedrigste Stufe und halten mindestens 20 Zentimeter Abstand zum Haar. Widerspenstiges, strubbeliges Haar sollte man nicht mit Kraft und Bürste bändigen, sondern zunächst vorsichtig entwirren, entweder mit den Fingern oder einem Kamm mit groben Zinken. Am sanftesten sind Bürsten aus Naturfasern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017