Sie sind hier: !#breadcrumb!# > Lifestyle > Specials >

Design-Tapeten: Tipps zum Tapezieren und aktuelle Trends zu Design-Tapeten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Design-Tapeten  

Zeit für einen Tapetenwechsel – Trends fürs Tapezieren

| T-Online

Design-Tapeten: Tipps zum Tapezieren und aktuelle Trends zu Design-Tapeten. Design-Tapeten: Tipps und Trends zu Tapeten. (Foto: Archiv)

Besondere Tapeten zaubern Wohlfühlatmosphäre. (Foto: Archiv)

„Ich brauche dringend einen Tapetenwechsel!“ Wer diesen Spruch kennt, kennt auch das Gefühl dahinter: Man möchte dem Zuhause und Alltag entfliehen – am liebsten weit weg. Doch damit wäre das Problem nicht gelöst, das Triste bleibt auch danach. Die einfachste Lösung: Verpassen Sie Ihren Wänden und Ihrem Wohnbereich einen frischen Look – so schaffen Sie sich so eine Wohlfühloase für jeden Tag. Sie werden staunen, was neue Farben und Muster bewirken. Das Beste: Sie können es kinderleicht und kostengünstig selbst gestalten. Wir verraten Ihnen die Trends.

Ankommen und Entspannen

Je mehr Stress im Alltag herrscht, desto mehr suchen wir einen Raum, um zur Ruhe zu kommen. Daher gilt es, aus Ihrem Zuhause eine persönliche Zufluchtsstätte zu schaffen. Tapeten aus matten Materialien sowie dezenter werdende Farben und Muster sind hierfür angesagt. Ein Trend für das Neugestalten heißt zudem: Natur pur – in den vier Wänden. Dazu passen Tapeten mit dezenten Drucken wie Blüten und Blätter, softe Töne wie Flieder oder Apricot und Materialien wie Kork. Besonders in kleinen Räumen entsteht so eine wohlige Atmosphäre. Streifenmuster bringen frischen Wind an die Wände. In Weiß-Blau wirken sie maritim und erinnern an die letzte Bootsfahrt ins Blaue; in Grün-Braun wirken sie entspannend und lassen uns an einen Frühlingsspaziergang denken.

Extravagantes für jede Generation

Wer stattdessen eine oder gar mehrere Wände zu einem künstlerischen Highlight machen möchte, kann barocke Muster mit opulenten Ornamenten oder Tapeten aus Samt und Satin in Farben wie Tiefrot, Schwarz oder Gold wählen. Weniger pompös, dafür peppig wirken aktuelle Designs im Retro-Look: Großflächige Blütenmuster oder Kreise in Orange- oder Brauntönen erinnern an die Siebziger und die Behaglichkeit in Omas Küche. Grafische Muster in Knalltönen wie Pink oder Techno-Grün lassen die Achtziger aufleben. Tapeten mit solch plakativen Motiven lenken die Blicke aller Generationen auf sich. Sie sollten jedoch nur eine Wand schmücken, sonst wirken die auffälligen Farben und Formen auf Dauer zu aufdringlich.

Ideen für Kinder

Ein eigenes Naturschutzgebiet für den kleinen Tierfreund, eine Burg für den kleinen Abenteurer oder ein edles Gemach für die kleine Prinzessin: Gerade beim Tapezieren vom Kinderzimmer sind der Phantasie von kleinen und großen Gestaltern keine Grenzen gesetzt. Hier sind vor allem farbenfrohe Designs und helle Töne wie Gelb, Rosé, Pistaziengrün oder Himmelblau angesagt: Sie wirken fröhlich, ohne die oftmals kleinen Räume optisch zu verengen. Ein Tipp: Greifen Sie beim Tapezieren ein Motto oder eine Farbe immer wieder auf. Hier können Sie zwischen farbenfrohen Tapeten mit Auto-, Tier- oder Comic-Designs wählen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: !#breadcrumb!# > Lifestyle > Specials

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017