Sie sind hier: Home > Lifestyle >

Kreative Weihnachtsdekoration: So basteln sie Weihnachtskugeln.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weihnachtsdeko  

Weihnachtskugeln: Die Weihnachtsdeko-Klassiker

14.12.2015, 12:44 Uhr | t-online

Kreative Weihnachtsdekoration: So basteln sie Weihnachtskugeln.. Weihnachtskugeln: Die Weihnachtsdekoklassiker (Quelle: Archiv)

Weihnachtskugeln: Die Weihnachtsdekoklassiker (Quelle: Archiv)

In Deutschland starteten die Weihnachtskugeln vor vielen Jahren ihren Eroberungskurs rund um die Welt. Damals dienten sie ausschließlich als Baumschmuck für den Weihnachtsbaum. Zwar gibt es sie in dieser Form auch heute noch. Doch sind die Weihnachtskugeln als universelles Weihnachtsdeko-Element schon lange nicht mehr darauf beschränkt.

Weihnachtskugeln glänzen und schimmern überall

Die Weihnachtskugel ist ein echtes Allround-Talent: Egal ob am Weihnachtsbaum, in einer schönen Schale oder in einer großen gläsernen Vase - die Weihnachtskugel macht immer eine gute Figur. Auch als Weihnachtskugel-Kranz oder aufgereiht auf einem schönen Band bringen die bunten Kugeln weihnachtliche Stimmung in jeden Raum. Auf dem Tisch macht sie sich ebenfalls gut als Highlight der Weihnachs-Tischdeko. Dies sind nur einige Möglichkeiten, wie und wo Weihnachtskugeln als Weihnachtsdeko eingesetzt werden können.

Ein Mix aus verschiedenen Materialien schafft Abwechslung

Ganz traditionell werden Weihnachtskugeln aus Glas geblasen. Früher mit dem Mund, heute natürlich vor allem maschinell. Mittlerweile gibt es aber auch eine Reihe von Alternativen zu der zerbrechlichen Weihnachtsdeko aus Glas. So werden Weihnachtskugeln auch aus zartem Porzellan, robustem Holz und unempfindlichem Plastik hergestellt. Gerade in Haushalten mit Kindern findet letztere Variante großen Zuspruch.

Zuhause.de: Weihnachtsstern pflegen – diese sechs Fehler vermeiden
Zuhause.de: Deko-Tipps für Weihnachtsbaum, Adventskranz und Tischdeko
Ratgeber: Weihnachtsdekoration für Terrasse und Balkon

Farbenfrohe Weihnachtskugeln sind im Trend

Die Auswahl an verschiedenfarbigen Weihnachtskugeln scheint mittlerweile unermesslich groß. Neben den einfarbigen und eher schlichten Kugeln gibt es eine ganze Reihe in allen erdenklichen Farben. Daher sollte es kein Problem sein, die richtigen Weihnachtskugeln für die eigenen vier Wände zu finden. Eine Grundsatzfrage muss aber immer geklärt werden: Matt, glänzend oder sogar beides?

Weihnachtskugeln sind alles andere als eintönig

Als ob die Auswahl an einfarbigen Weihnachtskugeln nicht schon groß genug wäre, gibt es die Weihnachtsdeko-Klassiker auch bemalt mit filigranen Mustern und Formen. Zudem besteht ein breites Angebot an anderweitig verzierten Weihnachtskugeln. Nicht selten kommt dabei auch Glitzer als zusätzlicher Blickfänger zum Einsatz. Natürlich kann man die verschiedenen Weihnachtskugeln miteinander kombinieren. Wenn Sie knallige Farbtöne mit eleganten und ruhigeren Farbakzenten wie Creme oder Pastelltöne ergänzen, ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild. Aber Vorsicht: Wenn zu viele unterschiedliche Elemente miteinander kombiniert werden, kann das schnell überladen wirken.

Weihnachtskugeln als Weihnachtsbaum-Schmuck

Nach wie vor sind Weihnachtskugeln das zentrale Element des Baumschmucks. Egal, wo sie als Weihnachtsdekoration im Haus sonst noch verwendet werden, hier dürfen sie auf keinen Fall fehlen. Natürlich hängen sie nicht alleine am Tannenbaum, sondern werden mit Kerzen oder Lichterketten und jeder Menge anderer Dinge kombiniert.

Traditioneller Baumschmuck

Bevor die Weihnachtskugel das Licht der Welt erblickte, bestand der typische Baumschmuck für den Weihnachtsbaum übrigens aus Äpfeln, Nüssen, Zuckerstangen und Gebäck. In dieser alten Tradition liegt auch der Ursprung der Weihnachtskugeln. Denn ein armer Glasbläser konnte sich den sonst üblichen Schmuck nicht leisten und erfand als Ersatz die Weihnachtskugel. So ist es eine schöne Idee, die beiden Traditionen miteinander zu verbinden und auch mal wieder auf die alten Klassiker als Baumschmuck zurück zu greifen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gefährlicher Fund 
Was die Ärzte in der Schildkröte fanden ist unglaublich

Zuerst vermuteten sie einen großen Tumor im Bauch des Tieres. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal