Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

So ertappen Sie untreue Männer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So ertappen Sie untreue Männer

| mm

So ertappen Sie untreue Männer. Frauen ertappen ihre Männer beim Fremdgehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frauen ertappen ihre Männer beim Fremdgehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Eine ganze Reihe von Dienstleistern helfen verunsicherten und eifersüchtigen Partnerinnen beim Ausspionieren ihrer Männer. Entweder lockt sie ihn in die Online-Dating-Falle oder stellt seine Treue per Lockvogel auf die Probe.

Online-Falle für treulose Männer

Wenn da von Anfang an ein leiser Zweifel ist, kann Frau ihren neuen Liebhaber zum Beispiel über die Webseite „wen-datet-er-noch.de" abklopfen. Besonders für Frauen, die den Neuen per Online-Dating kennen gelernt haben, ein idealer Service: Nach der Registrierung müssen der volle Name und Internet-Nickname des Mannes eingegeben werden. Hat bereits eine andere Frau den Neuen dort eingetragen, gibt es ein "Matching". Die betrogenen Damen können nun miteinander in Kontakt treten. Zugelassen sind auf der Seite ausschließlich weibliche Userinnen, die für eine sechsmonatige Nutzung 15 Euro zahlen. Wer sich nicht auf diese Nadel-im-Heuhaufen-Suche verlassen will, schreitet zu gezielteren Überwachungsmaßnahmen.

Beim Fremdgehen per Detektiv erwischt

„Privatdetektei“ – das klingt ganz schön verrucht, aber auch bombensicher. Die Spürnase heftet sich an die Fersen des Partners und kann hoffentlich keine stichhaltigen Beweise für einen Seitensprung liefern. Moralisch fragwürdig bleibt die Methode allerdings und günstig ist der Detektiv nicht. Wirklich seriöse Dienstleister nehmen zwischen 40 und 130 Euro pro Stunde (plus Kilometergeld und Spesen). Seelenfrieden hat eben seinen Preis. Und wie wirbt eine Detektei so schön: „Damit Sie wieder ruhig schlafen können und das Gespenst Ehebruch aus Ihren Gedanken verschwindet.“

Den Partner selbst überwachen

Möchten Sie Ihrem Partner doch selbst auf die Schliche kommen, können Sie natürlich selbst in den persönlichen Sachen, im Handy oder Computer schnüffeln. Im Internet sind sogar virtuelle Spionage-Programme erhältlich, die Ihnen Passwörter des Liebsten verraten oder die Chats protokollieren. Eine gut positionierte Spion-Kamera - zum Beispiel im Wecker - tut ihr Übriges.

Treuetest mit Treuetester

Wer es gar nicht erst soweit kommen lassen möchte, macht einen vorsorglichen Treuetest. Eine Vielzahl von Agenturen bieten attraktive Lockvögel, die Ihren Schatz in Versuchung führen (Kosten ab 250 Euro). Das geht übrigens auch auf virtuellem Weg: etwa ab 40 Euro für Flirt per SMS oder E-Mail, ab 60 Euro für den Treuetest in sozialen Netzwerken und ab 130 Euro für den Telefon-Flirt. Geht er auf die Avancen ein, müssen Sie jedoch damit leben, dass Sie das ganze Spiel selbst inszeniert haben. Ihn mit diesen Mitteln auf die Probe zu stellen, ist schließlich auch nicht gerade ein romantischer Liebesbeweis in einer Partnerschaft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal