Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Verhütung: Wie die Pille die Liebe beeinflusst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verhütung: Wie die Pille die Liebe beeinflusst

12.10.2011, 11:26 Uhr | dpa, ug, dpa

Verhütung: Wie die Pille die Liebe beeinflusst. Verhütung: Frauen, die die Pillen nehmen, trennen sich seltener.

Verhütung: Frauen, die die Pillen nehmen, trennen sich seltener.

Single-Frauen, die sich eine Langzeitliebe wünschen, sollten während der Partnersuche möglicherweise die Pille nehmen. Der Grund: Wer zu Beginn der Beziehung mit der Pille verhütet, trennt sich seltener, wie britische Wissenschaftler herausgefunden haben. Auch auf das Sexleben, die Männerwahl und die Zufriedenheit in der Beziehung wirkt sich die Einnahme der Pille aus.

Pille für glücklichere Beziehung

Laut der Studie sind Frauen, die mit Pille verhüten insgesamt glücklicher mit ihrer Partnerschaft als Frauen, die zur Zeit der Partnersuche gar nicht oder anders verhütet hatten. Zu dem Ergebnis kommen Forscher der University of Stirling. Sie fragten 2.500 Frauen, die mindestens ein Kind haben, wie zufrieden sie mit dem Kindsvater sind - und zwar in der Beziehung ebenso wie im Bett. Ein Teil der Frauen hatte zu Beginn der Partnerschaft die Pille genommen, ein Teil nicht.

Sexleben weniger spannend

Zwar steigt bei den "Pillen-Frauen" die Zufriedenheit mit der Beziehung sowie mit der Unterstützung durch den Vater und ihre Liebe hält im Schnitt zwei Jahre länger. Allerdings hat das Phänomen auch einen Nachteil: Die Frauen, die die Pille als Verhütungsmittel wählten, waren unzufriedener mit ihrem Sexualleben, je länger die Beziehung dauerte. Auch fanden sie ihre Partner weniger attraktiv, schreiben die Forscher.

Pille löscht natürliches Männermuster

Ob das Einnehmen der Pille beeinflusst, welchen Partner eine Frau zum Vater ihrer Kinder wählt, wird in Fachkreisen schon länger diskutiert. Der Grund: Normalerweise suchen Frauen eher Männer, deren genetische Merkmale von ihren eigenen abweichen, da dies die Gesundheit des künftigen Nachwuchses verbessert. Außerhalb der fruchtbaren Tage ziehen Frauen aber Männer vor, die besonders zuverlässig und treu sind - also gute Väter abgeben. Die Pille löscht diese natürlichen, hormonell bedingten Schwankungen im Verlauf eines Zyklus. Das führt dazu, dass sich Frauen bei der Partnerwahl eher verhalten wie an ihren unfruchtbaren Tagen: Sie bevorzugen genetisch ähnlichere und zuverlässigere Männer.

Vor der Hochzeit Verhütung wechseln

Frauen, die kurz vor der Hochzeit stehen, sollten also womöglich für einige Monate auf die Einnahme der Pille verzichten. So könnten sie sich vergewissern, dass sie sich tatsächlich von ihrem Partner angezogen fühlen, erklärte der Forscher Craig Roberts. Andererseits basiere die Studie auf der Befragung hunderter Frauen - und nicht jede mache die Erfahrung, die statistisch häufig sei.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal