Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Thorsten Stein, Entwicklungschef bei r+h brillenglas (Anzeige)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei Fragen an Thorsten Stein

Thorsten Stein, Entwicklungschef bei r+h brillenglas. r + h Sehexperten (Quelle: Rupp + Hubrach)

r + h Sehexperten (Quelle: Rupp + Hubrach)

Studien belegen, dass Linkshänder auf dem linken Ohr auch besser hören, oder mit dem linken Auge schärfer sehen. Ob diese Mythen stimmen, weiß Thorsten Stein, Entwicklungschef bei r+h brillenglas in Bamberg.

Frage 1:

Besteck oder Werkzeug für Linkshänder gibt es schon seit längerem im Handel - und jetzt auch Brillen. Hier hat das Bamberger Unternehmen die Intuitiv-Technologie entwickelt, die tatsächlich die Händigkeit bei Brillenträgern berücksichtigt. Was kann man sich darunter vorstellen?

Thorsten Stein: Vor allem beim Schreiben fällt es jedem sofort auf, wie stark sich die Kopf- und Körperhaltung von Linkshändern und Rechtshändern unterscheidet. Man erkennt bei näherem Hinsehen gleich, dass der Linkshänder durch andere Nahbereiche schaut als der Rechtshänder. Diese Nah-Bereiche haben wir durch unsere IntuitivTechnologie optimiert und individuell an den Gleitsicht-Träger angepasst. Wir haben das in Bamberg entwickelt und stellen es hier in unserem Unternehmen auch her.

Frage 2:

Bis zu 35 Prozent mehr Durchblick mit r+h Gleitsichtgläsern. Was genau ist damit gemeint?

Thorsten Stein: In unserer modernen Welt werden die Nah- und Mittelbereiche immer wichtiger. Smartphones, Tablet-PC und digitale Armaturen beherrschen die Arbeitswelt und auch das private Umfeld. Hier ist es wichtig, den Sehkomfort sicherzustellen. Damit man entspannt und uneingeschränkt alles tun kann, was man will - auch als Brillenträger.

Zurück zum Artikel: Gleitsichtgläser für Rechts- und Linkshänder


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.



Anzeige
shopping-portal