Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Unsere Redakteurin hat es getestet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Teams gründen

| t-online.de

Unsere Redakteurin hat es getestet.  (Quelle: Screenshot)

(Quelle: Screenshot)

Um in Zukunft auch mit seinen Freunden spielen zu können, muss man mit ihnen in das gleiche Team eintreten. Es gibt drei davon - Rot, Blau und Gelb. Betritt man ein Gym, um sein Pokémon zu trainieren, wird man aufgefordert, sich für eines der Teams zu entscheiden. Daher ist die vorherige Absprache mit den Freunden wichtig - am besten im realen Leben. Besagte Gyms werden ebenfalls auf der Spiele-Karte angezeigt.

NÄCHSTE SEITE: Nützliche Tipps!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal