Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Schwangerschaftstest: So geht's richtig!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Ab wann kann man einen Schwangerschaftstest machen?

| t-online.de

Schwangerschaftstest: So geht's richtig!.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Frage lautet: Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Test? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für ein zuverlässiges Ergebnis sollten Frauen handelsübliche Tests erst machen, wenn ihre Periode ausgeblieben ist. Am besten warten sie noch zwei weitere Tage. Zuvor ist das Risiko, dass der Test ein falsch-negatives Resultat anzeigt, sehr hoch: Liegt nämlich der Eisprung erst elf oder zwölf Tage zurück, ist die Einnistung zwar bereits erfolgt, der hCG-Wert aber noch nicht messbar.

Sogenannte "Frühtests", die besonders empfindlich auf hCG reagieren, können Frauen bereits fünf bis sechs Tage vor dem Ausbleiben ihrer Regel durchführen. Allerdings weisen Frühtests im Vergleich zu "normalen" Schwangerschaftstests, die zu etwa 97 Prozent zuverlässig sind, eine hohe Fehlerquote auf.

Fällt das Ergebnis positiv aus, setzt nicht selten doch wenige Tage später die Regel ein: In den ersten Schwangerschaftstagen und -wochen kommt es häufig zu Frühaborten. Diese bleiben ohne Test häufig unbemerkt. Die Frauen gehen dann davon aus, dass sie einfach ihre Tage bekommen haben.

NÄCHSTE SEITE: Wie wende ich den Test richtig an?

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal