Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Schwangerschaftstest: So geht's richtig!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Bluttest bringt Gewissheit

| t-online.de

Schwangerschaftstest: So geht's richtig!.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Bluttest beim Frauenarzt bringt Gewissheit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer möglichst rasch über eine Schwangerschaft Bescheid wissen möchte, kann beim Frauenarzt oder in einer Hebammenpraxis einen Bluttest durchführen lassen, um hCG im Blutserum nachzuweisen. Die Untersuchung liefert bereits acht bis zwölf Tage nach der Befruchtung ein aussagekräftiges Ergebnis. Nach der Blutentnahme müssen sich Frauen lediglich 24 Stunden gedulden, bis sie Gewissheit haben. Im Falle einer Schwangerschaft erfahren sie auch das ungefähre Alter des Embryos. Da ein Bluttest deutlich sensibler ist als ein Urintest, erweist er sich inbesondere in der Frühschwangerschaft als deutlich zuverlässiger. Die Kosten dafür übernimmt in der Regel die gesetzliche Krankenkasse.

NÄCHSTE SEITE: Sonst zum Frauenarzt


 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video



Anzeige
shopping-portal