Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Sex unter freiem Himmel: Das sind die besten Orte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Das sind die besten Orte für Open Air Sex

| t-online.de

Sex unter freiem Himmel: Das sind die besten Orte.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sex im Auto - was gibt es Schöneres in einer lauen Sommernacht? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es ist so richtig heiß. Da kann sich der Sex im heimischen Bett schon mal zur Tortur entwickeln. Also nichts wie raus! Lassen Sie Ihr Schlafzimmer links liegen und begeben Sie sich stattdessen mit Ihrem Partner in die freie Natur. Denn für die mutigen Liebeshungrigen gibt es nichts Aufregenderes als eine Frischluftnummer im Park, im Auto oder am Strand. 

Du musst ja beim ersten Mal nicht gleich in die Ferne schweifen. Der eigene Garten oder Balkon kann ein wunderbarer Ort für leidenschaftlichen Sex sein. Ihr befindet euch im Freien, aber dennoch auf eigenem Terrain. Überprüfe aber vorher, dass dein Balkon vor lüsternen Blicken fremder Beobachter abgeschirmt ist.

Wald oder Hausdach?

Wenn du es noch ruhiger und abgeschiedener magst, zieh dich doch in den Wald zurück: Es riecht herrlich nach Moos und frischem Gras, rundherum hört ihr die verschiedensten Vögel zwitschern und über euch strahlt der blaue Himmel. Kann es etwas Romantischeres geben? Auch ein nicht einsehbares, flaches Hausdach kann ein wundervoller Ort für eine leidenschaftliche Vereinigung sein.

Erregung öffentlichen Ärgernisses kann teuer werden

Doch bei der Freiluft-Nummer ist auch Vorsicht geboten: Mit Sex im Freien erregt man laut Strafgesetzbuch ein "öffentliches Ärgernis“. Sex in der Öffentlichkeit ist in Deutschland jedoch nur dann strafbar, wenn man angezeigt wird. Dann kann aus dem heißen Tête-à-Tête ein teurer Spaß werden: Im schlimmsten Fall drohen Geldstrafen von einigen hundert Euro.

Harte Strafen für das Freiluft-Vergnügen

Wer vorsichtig ist, geht jedoch in der Regel straffrei aus. Denn je weniger Leute dabei zusehen können, desto besser. Juristische Feinheiten: Immer dann, wenn andere Leute ahnen, was man tut, es aber nicht komplett sehen, bleibt man straffrei. Unsere europäische Nachbarn tun sich in öffentlichen Liebesdingen übrigens wesentlich schwerer. In Rumänien drohen bei der Liebe im Grünen sieben Jahre Haft, in Dänemark vier Jahre. In Spanien muss das auf frischer Tat ertappte Paar zwischen 5.000 und 75.000 Euro zahlen, in Italien gibt's bei der Liebe am Strand 300 Euro Strafe und bis zu zwei Jahre Haft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal