Sie sind hier: Home > Lifestyle > Specials >

Wirkt Hämorrhoidensalbe gegen Falten und Tränensäcke?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Beauty-Mythen: Wirkt Hämorrhoidensalbe und Tränensäcke?

| t-online.de

Wirkt Hämorrhoidensalbe gegen Falten und Tränensäcke?.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beautymythos: Hilft Hämorridensalbe wirklich gegen Augenringe? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nur ein urbaner Mythos? Immer wieder berichten die Medien über Prominente, die Hämorrhoidensalbe gegen Falten und Tränensäcke einsetzen. Doch eignen sich die meist rezeptfrei verkäuflichen Salben tatsächlich zur Anwendung im Gesicht? Experten winken ab.

Hämorrhoidensalbe gegen Falten: Die Logik der Stars

Beim ersten Hören klingt es eigentlich nachvollziehbar, Hämorrhoidensalbe gegen Falten und Tränensäcke anzuwenden. Viele der Cremes, die Kunden meist rezeptfrei in der Apotheke kaufen können, enthalten Wirkstoffe gegen Schwellungen und Entzündungen.

Die abschwellende Wirkung möchten sich Prominente anscheinend zunutze machen, wenn sie Hämorrhoidensalbe im Gesicht verwenden. Ihre Logik: Die Creme soll bewirken, dass sich die Haut an der betreffenden Stelle zusammenzieht, die Augenringe und Falten entsprechend verschwinden.

Hämorrhoidensalbe: Keine Wirkung im Gesicht

Prof. Dr. Johannes Ring, von 1995 bis 2014 Direktor der Haut- und Allergieklinik am Biederstein in München, ist nicht überzeugt davon, dass Hämorrhoidensalbe gegen Falten und Tränensäcke im Gesicht wirkt. Dem Magazin "Focus" sagt er, dass Tränensäcke tiefere Ödeme seien, also Fetteinlagerungen. Bei einem Hämorrhoidalleiden allerdings verengen sich die Blutgefäße – im Gesicht angewendet, verfehlen entsprechende Salben zur Abschwellung also ihren Zweck.

Wer mit Hämorrhoidensalbe gegen Falten im Gesicht vorgehen möchte, tut seiner Haut unter Umständen sogar etwas Schlechtes. Denn viele Salben enthalten Wirkstoffe, welche die Haut leicht austrocknen – die Faltenbildung wird so verstärkt. Cremes mit entzündungshemmenden Wirkstoffen, insbesondere Kortison, machen die Haut unter Umständen dünner. Gerade im Gesicht kann sich dies nachteilig auswirken.

Woher rührt der Enthusiasmus?

Doch eine Frage bleibt: Warum sind viele Prominente so begeistert von Hämorrhoidensalben, dass sie ihre Wirkung sogar in den Medien ansprechen? Prof. Ring aus München verweist auf den Placebo-Effekt. Immerhin sei der "Zusammenhang zwischen Seele und Haut" sehr eng, so der Professor im Ruhestand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal