Startseite
  • Sie sind hier: Home > Lifestyle > Mode >

    Herbstmode 2012: Diese Dessous umschmeicheln dralle Kurven

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Herbstmode 2012  

    Mit diesen Dessous lassen Sie es knistern

    17.10.2012, 15:37 Uhr | sk/vdb

    Herbstmode 2012: Diese Dessous umschmeicheln dralle Kurven. Rot-schwarze Dessous stehen für südländisches Temperament.  (Quelle: Ulla Popken)

    Rot-schwarze Dessous stehen für südländisches Temperament. (Quelle: Ulla Popken)

    Frauen mit runden Formen und weiblichem Busen in großen Größen haben es beim Dessous-Kauf nicht immer leicht. Denn der BH soll zwar schön und sexy aussehen, allerdings muss er auch stützen und das Gewicht der Brüste halten. Die aktuellen Kollektionen sorgen für Romantik und Komfort. Mit dieses Dessous sieht die Rubensfigur sexy aus.

    Große Brüste, davon träumen die, die weniger haben. Doch jene, die damit gesegnet sind, wissen oft gar nicht wohin mit ihrer Oberweite. Doch die aktuelle Dessousmode kombiniert den sinnvollen Stütz-BH oder Minimizer mit aufregenden Designs. Angesagte Farben wie Taupe und Dunkelrot finden sich genauso wie rot-schwarze Klassiker und das Leopardenmuster.

    Schönes Busenwunder

    Vor 10 bis 20 Jahren war die durchschnittliche BH-Größe einer deutschen Frau die 75B. Inzwischen ist es die 75C, Tendenz steigend. Die großen Brüste wollen schön verpackt werden - und endlich hat der Handel reagiert: Mittlerweile gibt es ein spannendes und fantasiereiches Angebot. Gleichzeitig schafft man es, die neuen Modelle mit den praktischen Funktionen der alten „Lastenträger“ zu verbinden. Entstanden sind BHs, die jede üppig dekolletierte Dame tragen kann.

    Sinnliche Dessous für Vollweiber

    Big in Fashion

    Vom knalligen Rot in Spitze über zarte japanische Blütenmuster auf Seide bis hin zu rattenscharfen Leoparden-Modellen finden sich in den Dessous-Shops BHs für große Cups. Neben den gewagten und ausgefallenen Modellen für junge und junggebliebene Frauen hängen dort auch sportliche Cups und T-Shirt BHs in schlichten Formen. Jedoch warten diese mit einer frischen Farbpalette auf, die einfach Freude macht. Rund um die Big Cups hat sich ein ganzer Markt etabliert und die Produkte können sich sehen lassen.

    Dicke Dinger – schicke Dinger

    Doch was ist so anders an den BHs für große Größen? Sie haben ein größeres Gewicht zu tragen und so sollten auch die Träger gebaut sein. Breit und aus einem soften Material sollte er sein, gleichzeitig aber extrem elastisch. Nur so kann er das Gewicht von vorne stemmen ohne unangenehm einzuschneiden. Ähnlich breit sollten die Seitenteile angelegt sein. Gerne finden sich hier Stäbchen, um noch mehr Halt zu geben. Damit sich die große Brust so richtig wohl fühlt, kommen Soft-Schalen-BHs zu Einsatz. Ohne unangenehm drückende Nähte formen sie Brust und Dekolleté zu einem traumhaften Anblick.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    "Wir sind Vielfalt" 
    Gauland-Hetze: So reagierte der DFB

    Das Video des Deutschen Fußball Bundes steht für Vielfalt und Toleranz. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal