Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Liebe >

Hochzeit: Wie gut kennen Sie sich mit dem Heiraten aus?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wie gut kennen Sie sich mit dem Heiraten aus?

08.09.2009, 10:50 Uhr | j.winterroth, msh

Am 8.8.2008 werden sich viele Paare das Ja-Wort geben. (Foto: Archiv)Am 8.8.2008 werden sich viele Paare das Ja-Wort geben. (Foto: Archiv)Den einprägsamen 8.8.2008 werden viele Paare nutzen, um den schönsten Tag des Lebens zu begehen. Vielleicht haben Sie auch eine Einladung von Freunden zu einer Hochzeit bekommen? Grund genug, sich noch schnell über die gängigsten Fettnäpfchen schlau zu machen. Denn haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, was Sie zu einer Hochzeit anziehen dürfen und was nicht? Oder ob alle Gäste nach der Trauung Reis auf das Brautpaar werfen dürfen? Damit Sie beim Fest eine gute Figur machen, gibt es hier Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Hochzeit.

Ein bisschen Benimm kommt an

Eigentlich verlaufen Hochzeitsfeiern heute nicht mehr nach einem streng geregelten Zeremoniell. Bei den meisten Hochzeiten kommt es aber trotzdem gut an, wenn Sie sich an ein paar Regeln halten. Ein weißes Kleid oder Kostüm ist für Sie tabu - diese Farbe bleibt für die Braut reserviert. Mit schwarz sind Sie auf der sicheren Seite. Männer sollten einen Anzug tragen, im Sommer geht auch ein helles Modell aus Leinen. Zeigen Sie Ihre guten Tischmanieren und halten Sie sich mit Extrawünschen, etwa zur Sitzordnung zurück.

Das richtige Timing

Kommen Sie auf keinen Fall zu spät. Knarrende Kirchentüren können die Zeremonie empfindlich stören. Planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie eine halbe Stunde vor Beginn der Trauung zur Stelle sind, erst recht, wenn Sie Trauzeuge sind. Dann wird das Brautpaar nicht noch nervöser. Nach der Trauung beglückwünschen Sie als erstes das Brautpaar, dann die Brauteltern. Wenn Sie die Eltern nicht kennen, stellen Sie sich am besten gleich nach den Glückwünschen vor.

Reis steht für Fruchtbarkeit

Nach der Trauung werfen alle Hochzeitsgäste Reis für das Brautpaar. Dieser Brauch kommt aus Asien. Dort steht Reis für Fruchtbarkeit und wird mit der Frau verglichen. Mit den Reiskörnern, die über das Brautpaar geworfen werden, wünschen die Gäste reichlichen Nachwuchs. Allerdings wird dieser Brauch heute nicht mehr so gerne gesehen, da er als verschwenderisch gilt. Daher wirft man heute eher mit Konfetti oder Rosenblüten.

Etwas Altes, Neues, Blaues und Geliehenes

Aus England stammt der Brauch, dass die Braut am Tag der Hochzeit etwas Altes, etwas Neues, etwas Blaues und etwas Geliehenes tragen soll. Dabei steht das Alte für das bisherige Leben vor der Ehe, das Neue dient als Symbol für das beginnende Eheleben, das Geliehene steht für Freundschaft und das Blaue steht für die Treue.

Bräuche sollen Glück bringen

Auf der ganzen Welt gibt es Hochzeitsbräuche. Die meisten sind sehr alt, stammen teilweise, wie der Polterabend, aus vorchristlicher Zeit und sollten böse Geister vertreiben. Auch heute werden noch viele Bräuche angewendet, denn viele der alten Traditionen versprechen dem Brautpaar Glück, Kinder oder Geld.

Mehr zum Thema :
Freunde bleiben Was tun nach der Trennung
Lust ist gesund Sex als Wundermedizin


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal