Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Liebe >

Salsa tanzen bringt neuen Schwung in Beziehung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Salsa tanzen  

Salsa tanzen bringt neue Leidenschaft in Beziehungen

16.07.2012, 14:07 Uhr | nho

Salsa tanzen bringt neuen Schwung in Beziehung. Salsa tanzen bringt mehr Leidenschaft in eine Beziehung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Salsa-Tanzkurs bringt neuen Schwung in die Partnerschaft. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Salsa ist der Tanz der Leidenschaft. Gerade Beziehungen, die schon lange von Alltag und Routine bestimmt sind, können von dem lateinamerikanischen Tanz profitieren. Denn die heißen Rhythmen machen nicht nur glücklich, sondern auch verdammt sexy.

Beziehungskiller Alltag

Schmetterlinge im Bauch und das erste Gefühl der Verliebtheit halten nicht ewig an. Früher oder später hält der Alltag Einzug in die Beziehung. Wer sich damit nicht abfinden möchte, sollte selbst aktiv werden und für gemeinsame Aktivitäten, wie zum Beispiel Salsa tanzen, sorgen. Ohne gemeinsame Interessen ist es fast unmöglich, für Abwechslung und neues Kribbeln in eingeschlafenen Partnerschaften zu sorgen.

Salsa tanzen sorgt für Leidenschaft

Man schaut sich tief in die Augen, reibt die Körper eng aneinander und bewegt sich zu feuriger Musik: Salsa ist der Tanz der Leidenschaft. Denn beim Salsa tanzen entdecken Sie an Ihrem Partner neue, sinnliche Reize. Frauen fühlen sich besonders sexy und begehrt, Männer kommen ihrer Partnerin auf ungewohntem Wege nahe. Auch Paartherapeuten setzten deshalb auf Tanzstunden als Therapiemaßnahme, um verfahrene Beziehungen zu retten.

Salsa tanzen macht sexy

Auch eine Studie an der Universität Frankfurt beweist: Tanzen - auch Salsa - macht sexy und bringt so Abwechslung in eine Beziehung. Die Wissenschaftlerin und Psychologin Cynthia Murcia entnahm im Rahmen Ihrer Doktorarbeit 22 Paaren vor und nach dem Tanzen Speichelproben, in denen sie die Hormonkonzentration ermittelte. Zusätzlich bat sie die Tänzerinnen und Tänzer um eine Einschätzung ihrer Emotionen mithilfe eines Testbogens. Das Ergebnis: Die Musik sorgte dafür, dass das Stresshormon Cortisol beim Tanzen abnahm. Der Testosteronspiegel hingegen stieg bei Männern und Frauen gleichermaßen durch den Kontakt und die Bewegung mit dem Partner.

Salsa ist für jeden geeignet

Lateinamerikanern liegt der Salsa-Rhythmus im Blut. Das mag zwar stimmen, dennoch sollte man sich als durchschnittlich talentierter Tänzer nicht davon abhalten lassen, es einmal mit Salsa zu versuchen. Mit etwas Geduld sind die Schritte für jeden erlernbar. Außerdem stehen bei dem feurigen Paartanz, der übersetzt übrigens "Soße" bedeutet, Spaß, Abwechslung und Lebensgefühl im Vordergrund. Viele Tanzschulen oder Latinclubs bieten kostenlose Salsa- Schnupperkurse an. So kann jedes Paar ausprobieren, ob Salsa tanzen das richtige Mittel gegen ihren Beziehungsalltag ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal