Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Liebe >

Eifersucht: Unbegründete Eifersucht kann die Beziehung gefährden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eifersucht  

Die besten Tipps gegen unbegründete Eifersucht

18.10.2012, 12:49 Uhr | Saskia Balke / ElitePartner

Eifersucht: Unbegründete Eifersucht kann die Beziehung gefährden. Unbegründete Eifersucht schadet der Liebe.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Unbegründete Eifersucht schadet auf Dauer der Beziehung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft: Unbegründete Eifersucht kann in Beziehungen eine destruktive Macht entfalten. Doch Betroffene können gegensteuern. Elitepartner.de verrät Ihnen die vier besten Tipps gegen unbegründete Eifersucht.  

Wenn Eifersucht die Kontrolle übernimmt

Ina, 34, ist aufgewühlt. Überstunden? Von wegen! Neulich rief Jans neue Sekretärin sogar zu Hause an. Und er wirkt so abwesend in letzter Zeit. Ina gerät in einen Gedankenstrudel, der sie dazu zwingt, in den Unterlagen ihres Partners zu wühlen und heimlich seine SMS zu lesen. Ihre Eifersucht hat die Kontrolle übernommen – und schleicht sich wie ein unsichtbares Gift in den Alltag.

Es gibt zwei Arten von Eifersucht

Die Wissenschaft kennt zwei Arten dieses Gefühls: Die misstrauischen Form, bei der Verdächtigungen gehegt werden, der Betrug aber nicht bewiesen ist, und die reaktive Form – als Konsequenz aus einem tatsächlichen Vorfall heraus. Während Eifersucht mit realem Bezug kurzfristige Gefühle wie Wut und Aggression auslöst, ruft die misstrauische Variante langfristige Emotionen hervor, die sich in Grübeln und Argwohn ausdrücken.

Männer leiden unter sexueller Eifersucht

Evolutionsbiologen gehen von geschlechtsspezifischen Unterschieden in der Ausprägung von Eifersucht aus: Frauen empfinden häufiger die emotionale Variante, weil aus evolutionsgeschichtlichem Hintergrund heraus der Versorger abtrünnig wird. Männer leiden eher unter sexueller Eifersucht, da ihm ein Rivale im eigenen Revier ein Kuckuckskind unterjubeln könnte.

Persönliche Prägung ist mitverantwortlich

Wer starke Eifersuchtsgefühle verspürt, hat oft mit mangelndem Selbstwertgefühl zu kämpfen, findet sich selbst nicht attraktiv oder intelligent genug, um begehrenswert zu sein. Auch ein ausgeprägtes Besitzdenken oder ein hoher Machtanspruch führt dazu, dass das Gefühl der Eifersucht in störendem Maße auftritt.

Finanzielle Abhängigkeit macht anfälliger

Menschen, die selbst zu Untreue neigen oder aber bereits betrogen worden sind, leiden heftiger unter dem nagenden Gefühl als andere. Auch die aktuelle Lebenssituation spielt eine Rolle: Wer wenig eigene Ziele verfolgt und in (finanzieller) Abhängigkeit zum Partner steht, ist anfälliger. Ebenso Partner, die unzufrieden mit ihrer Beziehung sind.

Tipps gegen das Gift der Liebe

Betroffene können jedoch etwas gegen ihre Eifersucht tun. Sie verdächtigen Ihren Partner fremdzugehen - ohne handfeste Beweise zu haben? Dann geht es nicht um den anderen, sondern um Sie. Machen Sie sich klar, dass Ihre Ängste Ihrer eigenen Unsicherheit entspringen. Womöglich lassen Sie sich auch dazu hinreißen, im Handy zu spionieren oder Gespräche zu belauschen. Versuchen Sie, diese Energien umzulenken – auf sich selbst! Reflektieren Sie Ihre Vergangenheit und forschen Sie in Ihrem eigenen Leben nach den Gründen für Ihre Eifersucht.

Vorwürfe vergiften die Beziehung

Von Eifersucht sind häufig Menschen betroffen, die für ein positives Selbstbild auf Bestätigung von außen angewiesen sind. Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Reserven von innen füllen. Mit schönen Erlebnissen ohne den Partner, die Ihnen gut tun. Auch Vorwürfe und Verdächtigungen vergiften das Beziehungsklima - und können nicht verhindern, dass ein Partner sich anderweitig vergnügt, im Gegenteil. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Partner gerne bei Ihnen ist und Sie sich einander wieder annähern.

Anzeige - Mit ElitePartner.de finden Sie jetzt ganz gezielt den Partner, der wirklich zu Ihnen passt. Lernen Sie kultivierte, niveauvolle Singles kennen, die genau wie Sie eine feste Beziehung suchen. Über das wissenschaftliche Matching bekommen Sie mindestens 200 passende Partnervorschläge. Melden Sie sich jetzt gratis an. Denn eine glückliche Beziehung ist kein Zufall…Hier geht's zu ElitePartner.de.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal