Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Liebe >

Partnerschaft: Experten fordern Ehe-TÜV

...

Partnerschaft  

Experte fordert Ehe-TÜV

14.01.2013, 10:30 Uhr | ag/AFP

Experte fordert Ehe-TÜV. Laut Expertenmeinung beugt ein regelmäßiger Beziehungscheck einer Trennung vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Laut Expertenmeinung beugt ein regelmäßiger Beziehungscheck einer Trennung vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nach den Promi-Trennungen der vergangenen Tage fordert ein Experte einen Ehe-TÜV. Diese "Art Vorsorgeuntersuchung fürs Emotionale" sollte alle drei Jahre vorgenommen und die Kosten von den Krankenkassen übernommen werden, erklärte Paartherapeut Roland Weber gegenüber der "Bild am Sonntag". Doch wie sieht ein solcher Termin konkret aus?

Experten diskutieren vor aktuellem Hintergrund

"Bild am Sonntag" hatte Psycho- und Paartherapeuten, Sozialpädagogen und Beziehungsforscher zum Ehe-Gipfel geladen, um über die wichtigsten Fragen und Statistiken zum Thema Beziehung, Ehe und Partnerschaft zu diskutieren. Ein brandaktuelles Thema, nachdem Anfang Januar bekannt geworden war, dass die Ehe von HSV-Star Rafael van der Vaart und seiner Frau Sylvie vor dem Aus steht. Wenige Tage später wurde auch die Trennung von Ex-Bundespräsident Christian Wulff und seiner Frau Bettina bekannt.

Promi-Ehen sind besonders stark belastet

Das besonders Promi-Ehen gefährdet sind, davon sind die Experten überzeugt. Für Bestseller-Autorin Eva-Maria Zurhorst, die mit ihrem Mann als Beziehungs-Coach arbeitet, liegen die Gründe hierfür auf der Hand: Bekannte Persönlichkeiten seien zwanghaft bemüht, in der Öffentlichkeit ein harmonisches Bild abzuliefern. Das ständige Strahlen sei extrem anstrengend, so dass sich die Beziehung einer ständigen Belastungsprobe unterziehen müsste.

Lifestyle 
Das Sex-Leben der Deutschen

Von Lust und Frust im eigenen Schlafzimmer. Video

Job und Kinder als Beziehungskiller

Doch auch Nicht-Promis werden im Laufe einer langjährigen Partnerschaft vor große Herausforderungen gestellt. Vor allem im Job sehen die Experten einen gefährlichen Beziehungskiller. Hier sei es wichtig, Stress abzubauen und ausreichenden Raum für die Beziehung zu schaffen. Wichtige Elemente sind körperliche Nähe und eine gut funktionierende Kommunikation. Auch Kinder stellen die Partnerschaft auf eine harte Probe, da mit ihrer Geburt meist ein großer Teil der Romantik verloren geht. Die Empfehlung Zuhorsts in der "Bild"-Runde lautete daher: Vater und Mutter sollten sich regelmäßig verabreden und sich nicht nur in der Elternrolle begegnen.

Beziehungs-Check alle drei Jahre

Ehetherapeut Dr. Roland Weber geht sogar noch einen Schritt weiter: Für eine gut funktionierende Ehe fordert er einen "Beziehungs-TÜV", den die Krankenkassen bezahlen sollten. "Alle drei Jahre geht man als Paar da hin und lässt sich durchchecken", so der Experte. Diese "Vorsorgeuntersuchung fürs Emotionale“ reduziere erheblich das Risiko, dass Streit und Seitensprünge aufkommen.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Fieser Scherz 
Frau erlebt große Überraschung in der Küche

Statt Brot und Schinken ist der Truthahn mit etwas ganz Besonderem gefüllt. Video

Anzeige
Weißes Wunder 
Ein Mann vergießt milchige Tränen

Dieser Mann hat sich nicht ohne Grund Milch ins Gesicht geschüttet. mehr

Anzeige 
Weltneuheit 2014

Das intelligenteste Hörgerät der Welt. mehr

Anzeige 
So macht Abnehmen Spaß!

Persönlich zugeschnittene Diätpläne für dauerhaften Erfolg. Abnehmen mit dem bodymass concept.

Anzeige


Anzeige