Sie sind hier: Home > Lifestyle > Liebe >

3. Frauen frieren mehr als Männer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

3. Frauen frieren mehr als Männer

07.03.2014, 14:33 Uhr | dpa

Die ausgeprägte Kälteempfindlichkeit von Frauen ist eine wissenschaftliche Tatsache. Sie besitzen weniger Muskelmasse als Männer. Gemessen am Gesamtgewicht besteht ein Mann zu 40 Prozent aus Muskeln, eine Frau nur zu 25 Prozent. Muskeln sind ständig durchblutet und produzieren ununterbrochen Wärme. Auch frieren Frauen schneller, weil ihre Oberhaut um etwa 15 Prozent dünner ist als die männliche.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal