Sie sind hier: Home >

Lukas Martin, Politik-Redakteur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Politik-Redakteur  

Lukas Martin

| t-online.de

Lukas Martin (Quelle: t-online.de)Lukas Martin (Quelle: t-online.de) Lukas Martin, Jahrgang 1972, arbeitet seit über 20 Jahren als Journalist. Sein Handwerk hat er bei der Katholischen Journalistenschule München gelernt. Danach hat er bei den "Badischen Neuesten Nachrichten" das Lokale durchpflügt, bei "Bild" halbwegs seriöses Boulevard gemacht (wirklich!) und für "Die Zeit" monatelang in südafrikanischen Townships recherchiert.

Studiert hat er auch: Geschichte und Politik in Mainz und Tokyo.

Nach einem kurzen Aufenthalt bei t-online.de stürzte er sich in den Reisejournalismus und war in Berlin als Chef vom Dienst für das "Süd-Afrika Magazin" und das "Australien Magazin" verantwortlich. Er kündigte, reiste ein Jahr durch Asien und verließ die Hauptstadt endgültig - für eine Frau.

Seit 2010 arbeitet der KSC-Fan wieder für t-online.de, zunächst in der Politik-Redaktion, jetzt als Entwicklungs-Redakteur: Dabei ist er mit für die MorgenNews verantwortlich, hat die Experten-Chats eingeführt und kümmert sich um alles, was mit der Blog-Software von Scribble Live zusammenhängt. Außerdem entwickelt er neue Formate, unter anderem für den Second Screen. Nebenbei mischt er sich noch in alles ein, was ihn nichts angeht.

Im Überblick Die Redakteurinnen und Redakteure der t-online.de

Aktuelle Artikel von Lukas Martin
So wäre die EM ohne Migranten verlaufen

Deutschland rettet sich mit Rumpelfußball als Gruppendritter sieg- und torlos ins Achtelfinale, Belgien und die Schweiz fahren als Tabellenletzter nach Hause. Wo gibt's denn sowas? Wir haben uns auf folgendes Gedankenexperiment eingelassen: Wie wäre die EM bislang ohne Spieler mit ... mehr

König der Fluchthelfer, Schrecken der Stasi

Burkhart Veigel hat hunderte DDR-Bürger über die am besten gesicherte Grenze der Welt geschleust: Hinter dem Armaturenbrett eines Cadillacs, durch Tunnel und mit falschen Identitäten direkt unter den Nasen der Grenzer hindurch. Die Stasi versuchte ihn zu entführen, die DDR-Justizministerin ... mehr

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.


Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017